as-Sayyid al-Badawi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
El-Sayyid el-Badawi

as-Sayyid al-Badawi Schahata (nach der ägyptisch-Arabischen Schreibweise auch El-Sayyid el-Badawi Shehata, arabisch السيد البدوي شحاتة, DMG as-Sayyid al-Badawī Šaḥāta; * 1950 in Tanta, Ägypten) ist ein ägyptischer Geschäftsmann und der Vorsitzende der Neuen Wafd-Partei. Er trat in der Partei am 28. Mai 2010 die Nachfolge von Mahmoud Abaza an.

al-Badawi absolvierte die Fakultät für Pharmazie der Universität Alexandria im Jahre 1973.[1] Er trat der Partei 1983 bei und war auch ihr Generalsekretär.

Er ist Besitzer und Vorstandsvorsitzender des Fernsehkanals Haya TV.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. As-Sayyid al-Badawi (Memento vom 12. November 2010 im Internet Archive), Wafd Party website
  2. www.dostor.org (Memento vom 26. Juli 2011 im Internet Archive)