Ashland (Ohio)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ashland
Östliche Hauptstraße in der Innenstadt
Östliche Hauptstraße in der Innenstadt
Lage in Ohio
Ashland (Ohio)
Ashland
Ashland
Basisdaten
Gründung: 1815
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Ohio
County:

Ashland County

Koordinaten: 40° 52′ N, 82° 19′ W40.866944444444-82.315277777778325Koordinaten: 40° 52′ N, 82° 19′ W
Einwohner: 20.362 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 704,6 Einwohner je km²
Fläche: 29,1 km² (ca. 11 mi²)
davon 28,9 km² (ca. 11 mi²) Land
Höhe: 325 m
Postleitzahl: 44805
Vorwahl: +1 419
FIPS:

39-02568

GNIS-ID: 1060832
Webpräsenz: www.ashland-ohio.com
Bürgermeister: Glen P. Steward

Ashland (ehemals auch Uniontown[1]) ist eine Stadt im Ashland County, Ohio. In Ashland ist der Sitz der Countyverwaltung (County Seat) des gleichnamigen Countys. 2010 lebten hier 20.362 Einwohner. Die Stadt wird von Bürgermeister Glen P. Steward und einem fünfköpfigen Stadtrat geleitet.

Geografie[Bearbeiten]

Die Fläche des Stadtgebiets umfasst 29,1 km2, wovon 0,2 km2 oder 0,69 % Wasser sind. Ashland besitzt 11,4 Straßenkilometer, an denen 1556 Straßenlaternen stehen, ein Krankenhaus, eine Feuerwehrwache, eine Polizeistation, bei der 41 Mitarbeiter einschließlich der Beamten, arbeiten und sechs Parkanlagen.

Geschichte[Bearbeiten]

Das heutige Gebiet Ashlands wurde erstmals 1811 besiedelt. Die Stadt wurde 1815 gegründet. Ursprünglich hieß die Siedlung Uniontown. Sie wurde jedoch 1846 umbenannt, weil es einen Ort namens Unioncity bereits in Ohio gab. In diesem Jahr hatte Ashland 1300 Einwohner, fünf Kirchen, sechzehn Läden, zwei Zeitungen, und eine private Akademie, bei der sowohl Jungen als auch Mädchen unterrichtet wurden. Ashland erhielt 1916 die Stadtrechte.
Innerhalb der nächsten 40 Jahren verdoppelte sich die Größe Ashlands und erreichte 1880 eine Einwohnerzahl von 3004. Die Gemeinde besaß in diesem Jahr bereits 4 Zeitungen, neun Kirchen und zwei Banken. Verschiedene Industriebetriebe hatten sich in Ashland angesiedelt, von denen die meisten Waren produzierten, die von den Bauern in der Umgebung verbraucht wurden. Ashland ist Sitz einer 1879 von der Brethan Church gegründeten Universität.
2000 war Ashland schließlich mit einer Einwohnerzahl von mehr als 20.000 die größte Gemeinde im Ashland County. 40 % der Bewohner von Ashland County wohnten hier.

Demografie[Bearbeiten]

Die 20.362 Einwohner leben in 8.063 Haushalten und 4.813 Familien. Die Bevölkerungsdichte liegt bei 704,6 Einwohnern je Quadratkilometer. In Ashland stehen 8.914 Häuser, was einer Bebauungsdichte von 308,4 Häusern je Quadratkilometer entspricht. 95,8 % der Einwohner sind Weiße, 1,4 % Afroamerikaner und 1,0 % Asiaten. In 28,2 % der Haushalte leben Kinder unter 18 Jahren, in 43,2 % leben Verheiratete zusammen, in 12,1 % leben Frauen ohne Mann. 21 % der Einwohner sind unter 18, 15,7 % 18-24, 22,5 % 25-44, 23,1 % 45-64, 17,7 % 65 oder älter. Auf 100 Frauen kommen 88 Männer, auf 100 Mädchen unter 18 Jahren kommen 82 Jungen. Das Durchschnittseinkommen der Familien liegt bei $42.755, das von Männer bei $33.634 und das der Frauen bei $21.781. Über 7,9 % der Familien und 10,5 % der Bevölkerung leben unter der Armutsgrenze. 4146 Bewohner sind Schüler, die von 251 Lehrern unterrichtet werden.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. The American Guide Series, Compiled and Written by the Federal Writers' Project of the Work Projects Administration. A state by state guide series published by various publishers, in the late 1930's and 1940's. Each book studies and describes each state's history, natural endowments, and special interests. Use code US-T125/Name/YYYY/p#. Ohio/p523

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Ashland, Ohio – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien