Asienspiele 1970

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Asienspiele 1970 fanden in Bangkok vom 9. bis 20. Dezember 1970 statt. Ursprünglich sollte Südkorea die Spiele ausrichten, konnte aber aufgrund von finanziellen Schwierigkeiten und Sicherheitsbedenken nicht als Veranstalter aktiv werden.

Teilnehmende Nationen[Bearbeiten]

Sportarten[Bearbeiten]

  • Badminton
  • Basketball
  • Boxen
  • Fußball
  • Gewichtheben
  • Hockey
  • Leichtathletik
  • Radsport


  • Ringen
  • Schießen
  • Schwimmen
  • Segeln
  • Tennis
  • Tischtennis
  • Volleyball


Medaillenspiegel[Bearbeiten]

 Platz  Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 JapanJapan Japan 74 47 23 144
2 Korea SudSüdkorea Südkorea 18 13 23 54
3 ThailandThailand Thailand 9 17 13 39
4 Iran 1964Iran Iran 9 7 7 23
5 IndienIndien Indien 6 9 10 25
6 IsraelIsrael Israel 6 6 5 17
7 MalaysiaMalaysia Malaysia 5 1 7 13
8 Birma 1948Birma Birma 3 2 7 12
9 IndonesienIndonesien Indonesien 2 5 13 20
10 CeylonCeylon Ceylon 2 2 0 4
11 Philippinen 1944Philippinen Philippinen 1 9 12 22
12 Chinese TaipeiChinese Taipei Chinese Taipei 1 5 12 18
13 PakistanPakistan Pakistan 1 2 7 10
14 SingapurSingapur Singapur 0 6 9 15
15 Khmer-Republik 1970Khmer-Republik Khmer-Republik 0 2 3 5
16 Vietnam SudSüdvietnam Südvietnam 0 0 2 2
Total 137 133 153 423

Referenzen[Bearbeiten]