Asienspiele 2006/Fußball

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Asienspiele 2006
Männer
Anzahl Nationen 28
Sieger KatarKatar Katar (1. Titel)
Austragungsort Doha, Katar
Eröffnungsspiel 18. November 2006
Endspiel 15. Dezember 2006
Spiele 56
Tore 159 (⌀: 2,84 pro Spiel)
Torschützenkönig JordanienJordanien Odai al-Saify (7 Tore)
Asienspiele 2006
Frauen
Anzahl Nationen 8
Sieger Korea NordNordkorea Nordkorea (2. Titel)
Austragungsort Doha, Katar
Eröffnungsspiel 30. November 2006
Endspiel 13. Dezember 2006
Spiele 16
Tore 76 (⌀: 4,75 pro Spiel)
Torschützenkönigin China VolksrepublikVolksrepublik China Han Duan (7 Tore)

Bei den Asienspielen 2006 in Katar wurden vom 18. November bis zum 15. Dezember 2006 zwei Wettbewerbe im Fußball ausgetragen. Am Turnier der Männern nahmen 28 Mannschaften teil, bei den Frauen waren es 8 Mannschaften. Ausgetragen wurden die Spiele nicht nur in Doha, sondern auch in den umliegenden Städten ar-Rayyan und al-Wakra.

Wie seit dem Turnier 2002 in Busan wurden bei den Männern nur U-23-Mannschaften zugelassen, die mit maximal drei älteren Athleten verstärkt werden durften. Diese Einschränkung gab es bei den Frauen nicht.

Das Turnier der Männer gewann der Gastgeber aus Katar mit einem 1:0-Sieg im Finale gegen Irak. Im Spiel um Bronze setzte sich der Iran mit 1:0 nach Verlängerung gegen Südkorea durch. Bei den Frauen gewann Nordkorea das Finale gegen Japan mit 4:2 im Elfmeterschießen. Die Bronzemedaille sicherte sich China mit einem 2:0-Sieg gegen Südkorea.

Spielorte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Spiele wurden in sieben verschiedenen Stadien in Katar ausgetragen. Die beiden Endspiele fanden in Doha im Jassim-Bin-Hamad-Stadion (Männer) bzw. im Qatar SC Stadium (Frauen) statt.

Männerturnier[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit insgesamt 28 Mannschaften wurde ein neuer Rekord aufgestellt. Von den Teilnehmern 2002 fehlten mit Afghanistan, dem Jemen, dem Libanon und Turkmenistan nur vier Teams. Erstmals mit einer U-23-Mannschaft vertreten waren Indonesien, der Irak, Jordanien, Kirgisistan, Macau, Singapur, Syrien und Tadschikistan.

Die acht Mannschaften, die nicht beim Fußballturnier der Asienspiele 2002 teilgenommen hatten, mussten zunächst in einer Vorrunde gegeneinander um die verbleibenden zwei (später vier) Plätze der Hauptrunde spielen. Die Auslosung fand am 7. September 2006 statt.

Vorrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe 1 Gruppe 2
JordanienJordanien Jordanien SingapurSingapur Singapur
TadschikistanTadschikistan Tadschikistan SyrienSyrien Syrien
KirgisistanKirgisistan Kirgisistan IndonesienIndonesien Indonesien
MacauMacau Macau IrakIrak Irak

Hauptrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe A Gruppe B Gruppe C
KatarKatar Katar Korea SudSüdkorea Südkorea ThailandThailand Thailand
Vereinigte Arabische EmirateVereinigte Arabische Emirate Ver. Arab. Emirate BahrainBahrain Bahrain KuwaitKuwait Kuwait
UsbekistanUsbekistan Usbekistan VietnamVietnam Vietnam JemenJemen Jemen1
Erster Vorrunde Gruppe 1 BangladeschBangladesch Bangladesch Palastina AutonomiegebietePalästinensische Autonomiegebiete Palästina
Gruppe D Gruppe E Gruppe F
IranIran Iran China VolksrepublikVolksrepublik China China JapanJapan Japan
IndienIndien Indien OmanOman Oman Korea NordNordkorea Nordkorea
HongkongHongkong Hongkong MalaysiaMalaysia Malaysia TurkmenistanTurkmenistan Turkmenistan1
MaledivenMalediven Malediven Erster Vorrunde Gruppe 2 PakistanPakistan Pakistan

Anmerkung

1 Der Jemen und Turkmenistan zogen sich Mitte November 2006 vom Wettbewerb zurück. Sie wurden durch die beiden Zweitplatzierten der Vorrunde ersetzt.

Vorrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ursprünglich sollten sich nur die beiden Gruppensieger für die Hauptrunde qualifizieren. Da sich aber der Jemen und Turkmenistan zurückzogen, rückten die beiden Zweitplatzierten ebenfalls in die Hauptrunde auf. Nachdem der Iran von der FIFA suspendiert worden war, qualifizierte sich der beste Gruppendritte, Tadschikistan, ebenfalls für die Hauptrunde. Die FIFA ließ aber eine Ausnahmeregelung zu, sodass der Iran trotzdem teilnehmen konnte.

Gruppe 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. JordanienJordanien Jordanien  3  1  2  0 013:000 +13 05
 2. KirgisistanKirgisistan Kirgisistan  3  1  2  0 009:200  +7 05
 3. TadschikistanTadschikistan Tadschikistan  3  1  2  0 007:300  +4 05
 4. MacauMacau Macau  3  0  0  3 001:250 −24 00
18. November 2006 in al-Wakrah
Jordanien Tadschikistan 0:0
18. November 2006 in al-Wakrah
Kirgisistan Macau 7:0 (1:0)
21. November 2006 in al-Wakrah
Tadschikistan Macau 5:1 (2:1)
21. November 2006 in al-Wakrah
Jordanien Kirgisistan 0:0
24. November 2006 in al-Wakrah
Macau Jordanien 0:13 (0:7)
24. November 2006 in Doha (al-Ahli-Stadion)
Tadschikistan Kirgisistan 2:2 (2:2)

Gruppe 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. IrakIrak Irak  3  2  1  0 008:000  +8 07
 2. SyrienSyrien Syrien  3  1  2  0 004:100  +3 05
 3. SingapurSingapur Singapur  3  0  2  1 001:300  −2 02
 4. IndonesienIndonesien Indonesien  3  0  1  2 002:110  −9 01
18. November 2014 in Doha (al-Ahli-Stadion)
Singapur Syrien 0:0
18. November 2014 in Doha (al-Ahli-Stadion)
Indonesien Irak 0:6 (0:3)
21. November 2014 in Doha (al-Ahli-Stadion)
Syrien Indonesien 4:1 (3:0)
21. November 2014 in Doha (al-Ahli-Stadion)
Irak Singapur 2:0 (2:0)
24. November 2014 in al-Wakrah
Indonesien Singapur 1:1 (0:0)
24. November 2014 in Doha (al-Ahli-Stadion)
Irak Syrien 0:0

Gruppenphase[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gruppensieger und die beiden besten Gruppenzweiten qualifizierten sich für das Viertelfinale, die restlichen Zweit-, Dritt- und Viertplatzierten schieden aus dem Wettbewerb aus. Bei Punktgleichheit zweier oder mehrerer Mannschaften wurde die Platzierung durch folgende Kriterien ermittelt:

  1. Tordifferenz aus allen Gruppenspielen
  2. Anzahl Tore in allen Gruppenspielen
  3. Anzahl Punkte im direkten Vergleich
  4. Tordifferenz im direkten Vergleich
  5. Anzahl Tore im direkten Vergleich
  6. Losentscheid

Gruppe A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. UsbekistanUsbekistan Usbekistan  3  3  0  0 006:200  +4 09
 2. KatarKatar Katar  3  2  0  1 007:200  +5 06
 3. Vereinigte Arabische EmirateVereinigte Arabische Emirate Ver. Arab. Emirate  3  0  1  2 003:700  −4 01
 4. JordanienJordanien Jordanien  3  0  1  2 002:700  −5 01
28. November 2014 in Doha (Bin-Hamad-Stadion)
Ver. Arab. Emirate Usbekistan 1:2 (0:1)
28. November 2014 in Doha (Bin-Hamad-Stadion)
Katar Jordanien 3:0 (1:0)
2. Dezember 2014 in Doha (Bin-Hamad-Stadion)
Ver. Arab. Emirate Jordanien 1:1 (0:1)
2. Dezember 2014 in Doha (Bin-Hamad-Stadion)
Usbekistan Katar 1:0 (0:0)
5. Dezember 2014 in Doha (Bin-Hamad-Stadion)
Katar Ver. Arab. Emirate 4:1 (2:0)
5. Dezember 2014 in ar-Rayyan (al-Gharafa Stadium)
Usbekistan Jordanien 3:1 (1:1)

Gruppe B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Korea SudSüdkorea Südkorea  3  3  0  0 006:000  +6 09
 2. BahrainBahrain Bahrain  3  2  0  1 007:300  +4 06
 3. VietnamVietnam Vietnam  3  1  0  2 006:500  +1 03
 4. BangladeschBangladesch Bangladesch  3  0  0  3 002:130 −11 00
28. November 2014 in ar-Rayyan (al-Gharafa Stadium)
Südkorea Bangladesch 3:0 (1:0)
28. November 2014 in ar-Rayyan (al-Gharafa Stadium)
Bahrain Vietnam 2:1 (2:1)
2. Dezember 2014 in Doha (Grand-Hamad-Stadion)
Vietnam Südkorea 0:2 (0:1)
2. Dezember 2014 in Doha (Grand-Hamad-Stadion)
Bahrain Bangladesch 5:1 (2:0)
5. Dezember 2014 in ar-Rayyan (Ahmed bin Ali Stadium)
Südkorea Bahrain 1:0 (0:0)
5. Dezember 2014 in Doha (Grand-Hamad-Stadion)
Vietnam Bangladesch 5:1 (1:1)

Gruppe C[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. ThailandThailand Thailand  3  3  0  0 004:000  +4 09
 2. KuwaitKuwait Kuwait  3  2  0  1 005:100  +4 06
 3. KirgisistanKirgisistan Kirgisistan  3  1  0  2 003:500  −2 03
 4. Palastina AutonomiegebietePalästinensische Autonomiegebiete Palästina  3  0  0  3 000:600  −6 00
28. November 2014 in ar-Rayyan (Ahmed bin Ali Stadium)
Thailand Palästina 1:0 (1:0)
28. November 2014 in ar-Rayyan (Ahmed bin Ali Stadium)
Kuwait Kirgisistan 3:0 (0:0)
2. Dezember 2014 in ar-Rayyan (Ahmed bin Ali Stadium)
Kirgisistan Thailand 0:2 (0:1)
2. Dezember 2014 in ar-Rayyan (Ahmed bin Ali Stadium)
Kuwait Palästina 2:0 (1:0)
5. Dezember 2014 in ar-Rayyan (al-Gharafa Stadium)
Thailand Kuwait 1:0 (1:0)
5. Dezember 2014 in ar-Rayyan (Ahmed bin Ali Stadium)
Palästina Kirgisistan 0:3 (0:2)

Gruppe D[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. IranIran Iran  3  3  0  0 007:200  +5 09
 2. HongkongHongkong Hongkong  3  1  1  1 003:300  ±0 04
 3. IndienIndien Indien  3  1  1  1 003:400  −1 04
 4. MaledivenMalediven Malediven  3  0  0  3 002:600  −4 00
29. November 2014 in ar-Rayyan (al-Gharafa Stadium)
Indien Hongkong 1:1 (0:0)
29. November 2014 in ar-Rayyan (al-Gharafa Stadium)
Iran Malediven 3:1 (2:0)
3. Dezember 2014 in Doha (Bin-Hamad-Stadion)
Indien Malediven 2:1 (1:1)
3. Dezember 2014 in Doha (Bin-Hamad-Stadion)
Hongkong Iran 1:2 (1:1)
6. Dezember 2014 in Doha (Bin-Hamad-Stadion)
Iran Indien 2:0 (0:0)
6. Dezember 2014 in ar-Rayyan (al-Gharafa Stadium)
Hongkong Malediven 1:0 (1:0)

Gruppe E[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. China VolksrepublikVolksrepublik China China  3  3  0  0 006:200  +4 09
 2. IrakIrak Irak  3  2  0  1 006:100  +5 06
 3. OmanOman Oman  3  1  0  2 004:500  −1 03
 4. MalaysiaMalaysia Malaysia  3  0  0  3 002:100  −8 00
29. November 2014 in Doha (Grand-Hamad-Stadion)
Oman Malaysia 3:1 (1:0)
29. November 2014 in Doha (Grand-Hamad-Stadion)
China Irak 1:0 (1:0)
3. Dezember 2014 in Doha (Grand-Hamad-Stadion)
Malaysia China 1:3 (0:1)
3. Dezember 2014 in Doha (Grand-Hamad-Stadion)
Oman Irak 0:2 (0:2)
6. Dezember 2014 in Doha (Grand-Hamad-Stadion)
Malaysia Irak 0:4 (0:1)
6. Dezember 2014 in ar-Rayyan (Qatar SC Stadium)
China Oman 2:1 (1:1)

Gruppe F[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Korea NordNordkorea Nordkorea  3  2  1  0 003:100  +2 07
 2. JapanJapan Japan  3  2  0  1 005:400  +1 06
 3. SyrienSyrien Syrien  3  1  1  1 002:100  +1 04
 4. PakistanPakistan Pakistan  3  0  0  3 002:600  −4 00
29. November 2014 in Doha (Qatar SC Stadium)
Japan Pakistan 3:2 (2:0)
29. November 2014 in Doha (Qatar SC Stadium)
Nordkorea Syrien 0:0
3. Dezember 2014 in Doha (Qatar SC Stadium)
Syrien Japan 0:1 (0:0)
3. Dezember 2014 in Doha (Qatar SC Stadium)
Nordkorea Pakistan 1:0 (0:0)
6. Dezember 2014 in Doha (Grand-Hamad-Stadion)
Syrien Pakistan 2:0 (1:0)
6. Dezember 2014 in ar-Rayyan (Qatar SC Stadium)
Japan Nordkorea 1:2 (1:1)

Tabelle der Gruppenzweiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. KatarKatar Katar  3  2  0  1 007:200  +5 06
 2. IrakIrak Irak  3  2  0  1 006:100  +5 06
 3. BahrainBahrain Bahrain  3  2  0  1 007:300  +4 06
 4. KuwaitKuwait Kuwait  3  2  0  1 005:100  +4 06
 5. JapanJapan Japan  3  2  0  1 005:400  +1 06
 6. HongkongHongkong Hongkong  3  1  1  1 003:300  ±0 04

Viertelfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

9. Dezember 2014 in ar-Rayyan (Ahmed bin Ali Stadium)
China VolksrepublikVolksrepublik China China IranIran Iran 2:2 n. V. (1:1, 0:1),
7:8 i. E.
9. Dezember 2014 in ar-Rayyan (Al-Gharafa Stadium)
UsbekistanUsbekistan Usbekistan IrakIrak Irak 1:2 (1:1)
9. Dezember 2014 in ar-Rayyan (Al-Gharafa Stadium)
ThailandThailand Thailand KatarKatar Katar 0:3 (0:1)
9. Dezember 2014 in ar-Rayyan (Ahmed bin Ali Stadium)
Korea SudSüdkorea Südkorea Korea NordNordkorea Nordkorea 3:0 (2:0)

Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

12. Dezember 2014 in ar-Rayyan (Al-Gharafa Stadium)
IrakIrak Irak Korea SudSüdkorea Südkorea 1:0 (1:0)
12. Dezember 2014 in Doha (Bin-Hamad-Stadion)
KatarKatar Katar IranIran Iran 2:0 (1:0)

Spiel um Bronze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

14. Dezember 2014 in ar-Rayyan (Al-Gharafa Stadium)
IranIran Iran Korea SudSüdkorea Südkorea 1:0 n. V.

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

15. Dezember 2014 in Doha (Bin-Hamad-Stadion)
KatarKatar Katar IrakIrak Irak 1:0 (0:0)

Torschützenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachfolgend sind die besten Torschützen des Turnieres aufgeführt. Bei gleicher Anzahl an Toren sind die Spieler alphabetisch sortiert.

Platz Spieler Tore
1 JordanienJordanien Odai al-Saify 7
2 UsbekistanUsbekistan Alexander Heinrich 5
3 IranIran Arash Borhani 4
IrakIrak Mustafa Karim 4
KatarKatar Sebastián Soria 4
6 BahrainBahrain Sayed Mohamed Adnan 3
SyrienSyrien Maher al-Sayed 3
VietnamVietnam Phan Thanh Bình 3
TadschikistanTadschikistan Bakhtier Khasanov 3
IrakIrak Yunis Mahmud 3
IrakIrak Ali Rehema 3
China VolksrepublikVolksrepublik China Zhou Haibin 3

Frauenturnier[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit acht Mannschaften wurde der Rekord von 1998 eingestellt. Neben den acht wieder teilnehmenden Teams von 2002 war auch Thailand (letztmals 1998) wieder dabei. Erstmals mit einer Frauenmannschaft vertreten war Jordanien.

Die Auslosung fand am 21. August 2014 statt.

Gruppe G Gruppe H
China VolksrepublikVolksrepublik China China Korea NordNordkorea Nordkorea
JapanJapan Japan Korea SudSüdkorea Südkorea
MaledivenMalediven Malediven2 ThailandThailand Thailand2
JordanienJordanien Jordanien Chinese TaipeiChinese Taipei Chinese Taipei
VietnamVietnam Vietnam

Anmerkung

2 Da sich die Malediven zurückzogen, wechselte Thailand die Gruppe.

Gruppenphase[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gruppensieger und -zweiten qualifizierten sich für das Achtelfinale, die Dritt- und Viertplatzierten schieden aus dem Wettbewerb aus. Bei Punktgleichheit zweier oder mehrerer Mannschaften wurde die Platzierung durch folgende Kriterien ermittelt:

  1. Tordifferenz aus allen Gruppenspielen
  2. Anzahl Tore in allen Gruppenspielen
  3. Anzahl Punkte im direkten Vergleich
  4. Tordifferenz im direkten Vergleich
  5. Anzahl Tore im direkten Vergleich
  6. Losentscheid

Gruppe G[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. JapanJapan Japan  3  3  0  0 018:000 +18 09
 2. China VolksrepublikVolksrepublik China China  3  2  0  1 019:100 +18 06
 3. ThailandThailand Thailand  3  1  0  2 005:110  −6 03
 4. JordanienJordanien Jordanien  3  0  0  3 000:300 −30 00
30. November 2014 in Doha (Grand-Hamad-Stadion)
Japan Jordanien 13:0 (4:0)
30. November 2014 in Doha (Grand-Hamad-Stadion)
China Thailand 7:0 (5:0)
4. Dezember 2014 in ar-Rayyan (Al-Gharafa Stadium)
Thailand Japan 0:4 (0:1)
4. Dezember 2014 in ar-Rayyan (Al-Gharafa Stadium)
Jordanien China 0:12 (0:8)
7. Dezember 2014 in ar-Rayyan (Ahmed bin Ali Stadium)
China Japan 0:1 (0:1)
7. Dezember 2014 in Doha (Grand-Hamad-Stadion)
Jordanien Thailand 0:5 (0:2)

Gruppe H[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Korea NordNordkorea Nordkorea  3  3  0  0 013:100 +12 09
 2. Korea SudSüdkorea Südkorea  3  2  0  1 006:500  +1 06
 3. Chinese TaipeiChinese Taipei Chinese Taipei  3  1  0  2 003:700  −4 03
 4. VietnamVietnam Vietnam  3  0  0  3 002:110  −9 00
30. November 2014 in Doha (Qatar SC Stadium)
Südkorea Chinese Taipei 2:0 (1:0)
30. November 2014 in Doha (Qatar SC Stadium)
Nordkorea Vietnam 5:0 (5:0)
4. Dezember 2014 in ar-Rayyan (Ahmed bin Ali Stadium)
Vietnam Südkorea 1:3 (0:2)
4. Dezember 2014 in ar-Rayyan (Ahmed bin Ali Stadium)
Chinese Taipei Nordkorea 0:4 (0:1)
7. Dezember 2014 in ar-Rayyan (Ahmed bin Ali Stadium)
Nordkorea Südkorea 4:1 (3:1)
7. Dezember 2014 in Doha (Grand-Hamad-Stadion)
Chinese Taipei Vietnam 3:1 (2:1)

Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

10. Dezember 2014 in Doha (Qatar SC Stadium)
JapanJapan Japan Korea SudSüdkorea Südkorea 3:1 (0:0)
10. Dezember 2014 in Doha (Qatar SC Stadium)
Korea NordNordkorea Nordkorea China VolksrepublikVolksrepublik China China 3:1 n. V. (1:1, 1:1)

Spiel um Bronze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

13. Dezember 2014 in Doha (Qatar SC Stadium)
Korea SudSüdkorea Südkorea China VolksrepublikVolksrepublik China China 0:2 (0:1)

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

13. Dezember 2014 in Doha (Qatar SC Stadium)
JapanJapan Japan Korea NordNordkorea Nordkorea 0:0 n. V.,
2:4 i. E.

Torschützenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachfolgend sind die besten Torschützen des Turnieres aufgeführt. Bei gleicher Anzahl an Toren sind die Spieler alphabetisch sortiert.

Platz Spieler Tore
1 China VolksrepublikVolksrepublik China Han Duan 7
2 JapanJapan Mizuho Sakaguchi 6
3 China VolksrepublikVolksrepublik China Wang Kun 5
4 Korea NordNordkorea Kim Kyong-hwa 4
Korea NordNordkorea Ri Kum-suk 4
6 Korea NordNordkorea Kil Son-hui 3
Korea SudSüdkorea Park Hee-young 3
Korea NordNordkorea Ri Un-gyong 3
JapanJapan Miyuki Yanagita 3

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]