Asky

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
ASKY Airlines
Logo der ASKY Airlines
Bombardier Dash 8Q-400 der ASKY Airlines
IATA-Code: KP
ICAO-Code: SKK
Rufzeichen: ASKY AIRLINE
Gründung: 2007
Sitz: Lomé, TogoTogo Togo
Heimatflughafen:

Flughafen Lomé

IATA-Prefixcode: 032
Leitung: Yissehak Zewoldi
Mitarbeiterzahl: 250
Fluggastaufkommen: 515.000 (2015)
Vielfliegerprogramm: ASKY Club
Flottenstärke: 8 (+ 1 Bestellung)
Ziele: national und international
Website: www.flyasky.com

ASKY Airlines ist eine togoische Fluggesellschaft mit Sitz in Lomé und Basis auf dem Flughafen Lomé.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gesellschaft wurde 2007 mit Hilfe der Westafrikanischen Wirtschaftsgemeinschaft gegründet.[1] Der Flugbetrieb begann am 15. Januar 2010.[2] 2015 erwirtschaftete die Gesellschaft zum ersten Mal einen Gewinn mit rund 515.000 transportierten Passagieren. Ethiopian Airlines besitzt gut einen Viertel der Asky und ist technischer sowie strategischer Partner.[1]

Flugziele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

ASKY Airlines bedient von Lomé aus insgesamt 19 Ziele in West- und Zentralafrika.[3]

Flotte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Stand Juli 2016 besteht die Flotte der ASKY Airlines aus acht Flugzeugen von Ethiopian Airlines mit einem Durchschnittsalter von 7,7 Jahren:[4]

Flugzeugtyp aktiv bestellt Anmerkungen Sitzplätze[5]
(Business/Economy)
Boeing 737-700 3 mit Winglets ausgestattet 115 (16/99)
Boeing 737-800 1 1 mit Winglets ausgestattet 154 (16/138)
Bombardier Dash 8Q-400 4 67 (7/60)
Gesamt 8 1

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Asky – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Auch in Afrika kann man Geld verdienen, abgerufen am 18. Juli 2016
  2. africanflyer.com - ASKY to start services in January (englisch)
  3. flyasky.com - Le réseau (französisch), abgerufen am 5. September 2016
  4. ch-aviation - ASKY Airlines (englisch), abgerufen am 18. Juli 2016
  5. flyasky.com - La flotte (französisch), abgerufen am 18. Juli 2016