Assassin’s Creed: Lineage

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Assassin’s Creed: Lineage ist ein 2009 gedrehter Kurzfilm, der auf der Geschichte des Videospiels Assassin’s Creed II von Ubisoft beruht. Der erste Teil des Kurzfilms wurde am 26. Oktober 2009 auf YouTube veröffentlicht, zwei weitere Teile folgten am 12. November 2009 und der vollständige Film am 14. November 2009. Der Film wurde Sonderausgaben der Spiele Assassin’s Creed II und Assassin’s Creed: Brotherhood beigelegt. In den Vereinigten Staaten erschien am 15. November 2011 eine Ausgabe auf DVD und Blu-ray im normalen Handel.

Handlung[Bearbeiten]

Der Kurzfilm handelt von Giovanni Auditores Abenteuern, der Stoff bezieht sich auf die Geschlechterkämpfe während der Renaissance in Italien. Die Borgias wollen die Assassinen töten und die Weltherrschaft an sich reißen. Er beginnt mit der Ermordung von Galeazzo Maria Sforza. Darauf bekommt Giovanni den Auftrag, die Borgias und ihre Anhänger zu töten, doch in einem Kampf wird er von Umberto Alberti, einem engen Freund der Borgia-Familie, durch einen Messerwurf verletzt und seitdem gejagt.

Besetzung[Bearbeiten]

Rolle Schauspieler
Giovanni Auditore Romano Orzari
Maria Auditore Claudia Ferri
Ezio Auditore Devon Bostick
Federico Auditore Jesse Rath
Galeazzo Maria Sforza Peter Miller
Marco Barbarigo Frank Fontaine
Umberto Alberti Michel Perron
Rodrigo Borgia Manuel Tadros

Weblinks[Bearbeiten]