Assassin’s Creed Syndicate

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Assassin’s Creed Syndicate
Assassin's Creed Syndicate Logo.png
StudioUbisoft Quebec
PublisherUbisoft
Erstveröffent-
lichung
PS4 und Xbox One
NordamerikaNordamerika EuropaEuropa 23. Oktober 2015
Windows
NordamerikaNordamerika EuropaEuropa 19. November 2015[1]
PlattformMicrosoft Windows, PlayStation 4, Xbox One
Spiel-EngineAnvilNext
GenreAction-Adventure
ThematikIndustrielle Revolution
SpielmodusEinzelspieler
SteuerungGamecontroller
Tastatur, Maus
Systemvor-
aussetzungen
MediumDVD-ROM, Blu-ray Disc, Download
Altersfreigabe
USK ab 16 freigegeben
PEGI ab 18

Assassin’s Creed Syndicate ist das achte Videospiel der Assassin’s-Creed-Reihe und wurde am 23. Oktober 2015 von Ubisoft für Playstation 4 und Xbox One veröffentlicht. Die Version für Windows erschien am 19. November 2015.

Das Spiel spielt im London des Viktorianischen Zeitalters und behandelt die Industrielle Revolution. Das Spiel folgt den beiden Hauptcharakteren Jacob und Evie Frye. Die beiden sind Zwillinge und Anführer der Bruderschaft der Assassinen in London[1], welches zu Beginn noch von den Templern und deren Gang – den Blighters kontrolliert wird. Außerdem begegnet man den Charakteren Bishop, Sean und Rebecca in den Jetztzeitsequenzen wieder.

Nach dem Beenden der verschiedenen Hauptmissionen kann man noch weiter London von den Templern erobern und zahlreiche Nebenmissionen absolvieren. Im Spielverlauf lernt man außerdem Charles Dickens, Charles Darwin, Robert Topping, Karl Marx, Königin Victoria, den jungen Arthur Conan Doyle (Dreadful Crimes) und Florence Nightingale kennen.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Intro[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Handlung spielt zunächst in der Gegenwart, mit einem neuen unbekannten, Assassinenadepten aus der Ich-Perspektive. Dieser wird von der Assassinen-Bruderschaft beauftragt sich in die Helix-Erinnerungen der beiden Zwillingsassassinen Jacob und Evie Frye einzuloggen, um dadurch den Aufenthaltsort eines Edenreliktes zu finden, das in London verborgen sein soll. Abstergo ist auch dabei, das Edenrelikt zu suchen. Mittlerweile haben Rebecca Crane und Shaun Hastings eine Abstergo-Anlage infiltriert und spionieren ein geheimes Templer-Treffen aus.

Im Jahre 1868 schreibt der Assassine Henry Green – geborener Jayadeep Mir, der Sohn des indischen Assassinen, Arbaaz Mir – an die Assassinen-Bruderschaft und bittet um Hilfe im Kampf gegen die Templer in London. Green erklärt, dass die Bruderschaft in London kurz vor der Auflösung steht und der Templer-Großmeister, Crawford Starrick, die Herrschaft über die Stadt übernimmt. Er kontrolliert sowohl die Londoner Industrie als auch die organisierte Kriminalität. Starrick plant mit dem erworbenen Reichtum und politischen Einfluss die Kontrolle über Großbritannien und das britische Empire zu ergreifen.

Außerhalb von London beginnen die beiden Frye-Zwillinge (Jacob und Evie) ihre blutige Arbeit als Assassinen. Jacob tötet einen korrupten Fabrikchef namens Rupert Ferris. Evie infiltriert derweil ein Labor, das einem Man namens David Brewster und der Templer-Okkultistin Lucy Thorne gehört. Evie ermordet David Brewster, dieser erzählt ihr in seinem Todeskampf, dass Großmeister Starrick dabei ist, ein zweites Edenstück zu suchen, welches ihn unbesiegbar machen würde. Nach dem erfolgreichen Abschluss ihrer Mission entschließen sich die Assassinenzwillinge die Befehle ihrer Bruderschaft zu missachten, um nach London zu reisen und Starricks Expansionspläne aufzuhalten.

In der Gegenwart spionieren Rebecca und Shaun ein Treffen zwischen den Templerführern Isabelle Ardant und Álvaro Gramática aus. Die beiden versuchen, Isabelle zu fangen, diese kann den Angriff der beiden jedoch rechtzeitig abwehren. Gleichzeitig treffen der Leiter des Sigma-Teams, Otso Berg (siehe Assassin’s Creed Rogue), und Violet da Costa ein und können Rebecca und Shaun festnehmen. Als die Teamleiterin der Assassinenoperationen, Bischof, als Ablenkungsmanöver einen Sprengstoff detonieren lässt, gelingt Rebecca und Shaun die Flucht aus den Händen der Templer.

Hauptgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wieder zurück in der Helixerinnerung kommen die Frye-Zwillinge in London an und treffen sich mit dem Verfasser des Hilferufes aus London, Henry Green. Dieser stellt sich als ein Bekannter ihres Vaters vor. Jacob und Evie haben unterschiedliche Pläne, wie man London aus den Händen der Templer befreit; Jacob schlägt vor, direkt den Kampf mit den Templern aufzunehmen, während Evie die Suche nach dem verschwundenen Edenrelikt fortsetzen möchte. Beide sind sich einig, die verschiedenen Bezirke von London vom Einfluss der Templer zu befreien. Dieses wollen sie erreichen, indem sie die Templer-kontrollierten kriminellen Banden besiegen, sowie deren Unternehmen sabotieren und hochrangige Templerkommandeure ermorden. Die Zwillinge lernen ihre zukünftigen Verbündeten Clara O’Dea, Ned Wynert und Sergeant Abberline kennen und befreien mit deren Hilfe und der der Rooks – einer im Spielverlauf gegründeten Gang – den Londoner Bezirk Whitechapel. Bei einer Straßenschlacht erobert Jacob einen Zug, der den Rooks fortan als Hauptquartier ihrer Unternehmungen dienen wird.

Jacob beschließt, zunächst den geheimnisvollen und süchtig machenden „Sirup“ zu untersuchen, den Starrick in ganz London verkauft und somit die Bevölkerung langsam vergiften will. Er trifft dabei Charles Darwin, der ebenfalls die Quelle des Sirups untersucht. Gemeinsam zerstören sie die Fabrik, in der der Sirup produziert wird und verhören den Besitzer Richard Owen. Owen gesteht, dass ein Arzt namens John Elliotson die Produktion des Sirup in Auftrag gegeben hat. Jacob und Darwin gehen nach Lambeth Asyl, wo Jacob Elliotson ermordet. Als nächstes beschließt Jacob, die Unternehmerin Pearl Attaway zu unterstützen, die ein Straßenbahn-Geschäft betreibt und eine Konkurrentin von Starrick im Transportgeschäft ist. Er sabotiert Starricks Straßenbahn-Gesellschaft und ermordet den Chef, Malcolm Milner. Milner warnt Jakob jedoch im Todeskampf, dass Starrick und Pearl Attaway Cousinen sind und dass Attaway ebenfalls eine Templerin ist. Jakob beschließt daraufhin Attaway in ihrem Zug zu ermorden.

Etwas später erfährt Jacob von den Machenschaften des Templer-Bankiers Philip Twopennys. Dieser will die Goldreserven aus der Bank von England stehlen, um das britische Pfund zu destabilisieren und die Bevölkerung in Aufruhr zu versetzen. Mit Hilfe von seinem Verbündeten Sergeant Abberline bricht Jacob in die Bank von England ein und ermordet Twopenny. Anschließend geht Jacob zum britischen Parlament, um ein geplantes Templerkomplott zu vereiteln, das vorsieht den britischen Premierminister Benjamin Disraeli zu ermorden, der ein Anti-Korruptionsgesetz verabschieden möchte. Jacob ermordet den Initiator des Mordkomplotts, den Earl of Cardigan.

Jacob wird von Maxwell Roth, dem Führer der Templer-kontrollierten Bande die Blighters, kontaktiert. Roth bietet an die Templer und Starrick zu verraten und eine Allianz mit den Rooks zu bilden. Jacob nimmt das Angebot an. Nach der Unterstützung von Roth in mehreren Missionen gegen Starrick, zerbricht die neu gegründete Allianz des ungleichen Paares, als Roth Jacob austrickst, um ihn in einem Gebäude voller Kinderarbeiter in die Luft zu sprengen. Jacob infiltriert das Hauptquartier von Roth im Alhambra-Theater und ermordet diesen, während dieser noch zuvor ein Feuer im Theater gelegt hat, aus dem Jacob nur mit knapp entkommen kann.

Mittlerweile sucht Evie nach Hinweisen zu dem Edenrelikt und schafft es, ein Assassinen-Schriftstück von der Templerin Lucy Thorne zu stehlen. Bei der Analyse des Schriftstücks entdeckt Evie, dass es sich bei dem Edenrelikt um ein das Leichentuch von Eden handelt, das jede Verletzung, einschließlich des Alters, heilen kann und seinen Träger unsterblich macht. Sie folgt der Spur von Hinweisen und findet unter dem ehemaligen Herrenhaus von Edward Kenway (siehe Black Flag), eine Karte die alle in London versteckten Assassinengewölbe detailliert darstellt. Ihre weitere Suche führt sie zu berühmten Sehenswürdigkeiten wie dem Denkmal des Großen Brand von London und der St. Paul’s Cathedral. Sie erhält dabei einen Schlüssel, der Zugang zu dem Gewölbe, in dem sich das Leichentuch befindet, verschafft. Der Schlüssel wird ihr aber von Lucy Thorne gestohlen. Evie geht zum Tower von London, wo sich das Gewölbe mit dem Edentuch befindet und ermordet Lucy Thorne. Thorne erklärt ihr, dass das Leichentuch nicht im Tower ist und behauptet, dass die Assassinen keine Ahnung von der wahren Macht des Tuches haben, bevor sie endgültig stirbt.

Henry Green glaubt, dass das eigentliche Gewölbe im Buckingham-Palast verborgen ist und die Hilfe des Maharadscha Duleep Singh nötig ist, um die Hinweise für das Gebäude zu finden. Leider können die Templer die Hinweise zuerst dechiffrieren. Zusätzlich zu ihrer Jagd auf das Edentuch hilft Evie auch die unbeabsichtigten Konsequenzen zu korrigieren, die Jacobs Attentate und Handlungen in London verursacht haben. Evie hilft dabei der Krankenschwester Florence Nightingale eine Wagenladung lebensrettende Medizin für Kranke zu besorgen, denn Jacobs Sabotage der Sirupfabrik von Richard Owen führt zu einem allgemeinen Medizinmangel in ganz London. Ebenso hält Evie eine drohende Währungsinflation auf, die durch eine Flut von Falschgeld verursacht wird. Inspektor Abberline macht Evie darauf aufmerksam, dass das Falschgeld durch den Diebstahl von Druckplatten geschehen ist, weil Jacobs Attentat auf den Banker Twopenny zu allgemeinen Chaos in der Bank von England geführt habe.

Als alle seine Templerkommandeure von den Assassinen-Zwillingen ermordet worden sind und seine Macht spürbar schrumpft, beschließt Starrick das Edentuch persönlich zu finden. Währenddessen überwerfen sich die Zwillinge im Streit. Evie hält Jacob Rücksichtslosigkeit und übereiltes Handeln vor und dass sie seine verursachten Probleme immer wieder korrigieren muss, während Jacob Evie offensichtliche Untätigkeit vorwirft. Beim Höhepunkt des Streites warnt Henry Green die Frye-Zwillinge, das Starrick plant in den Buckingham-Palast einzubrechen um das Grabtuch zu stehlen und alle hochrangigen Vertreter von Kirche und Staat zu töten. Die Frye-Zwillinge beschließen trotz ihrer Differenzen wieder zusammenzuarbeiten, um Starrick das Handwerk zu legen. Die Zwillinge infiltrieren einen Tanzball, der im Palast gehalten wird, wo sie auf Königin Victoria und Starrick treffen. Starrick plant mit Hilfe von Scharfschützen die prominente Gesellschaft auf dem Ball zu ermorden, dieses kann jedoch noch knapp von Jacob verhindert werden.

Währenddessen findet Starrick das Gewölbe im Garten des Buckingham-Palast und nimmt das Edentuch an sich, das ihm übermenschliche Kraft und die Regeneration seiner Verwundungen verleiht. Die Zwillinge schaffen es zusammen mit Henry Green Starrick zu besiegen und zu töten. Nach der Schlacht bringen Jacob und Evie das Leichentuch zum Gewölbe zurück, um es vor dem Missbrauch durch Templer zu schützen. In Anerkennung ihrer Taten, schlägt Königin Victoria die Frye-Zwillinge zu Rittern und Bewahrern des britischen Empire. Die beiden Geschwister versöhnen sich wieder und beschließen in Zukunft zusammenzuarbeiten.

In der Gegenwart, als der Aufenthaltsort des Edentuch durch die erlebte Helix-Erinnerung bekannt ist, brechen Shaun, Rebecca und die russische Assassine Galina Voronina zum Gewölbe auf um das Edentuch zu bergen. Unglücklicherweise haben die Templer Otso Berg, da Costa und Ardant das Edentuch bereits gefunden und sind dabei dieses zu bergen. Die drei Assassinen beschließen das Templer-Trio anzugreifen um das Tuch zu stehlen, es kommt zu einem heftigen Kampf. Dabei kann Rebeca ihren Assassinen-Mitkämpfer Sean vor einer nahenden Kugel bewahren, indem Sie sich selbst in die Schusslinie wirft. Sie wird dabei schwer verwundet. Während des Kampfes kann die Templerin da Costa mit dem Edentuch entkommen, als eine Sigma-Einheit der Templer das Gewölbe stürmt. Als sich die Assassinen in Isabels Computer hacken, finden sie heraus dass die Templer das Edentuch dazu benutzen wollen, um einen lebenden Vorläufer zu konstruieren. Die visuelle Aufzeichnung zeigt auch, dass die Göttin Juno heimlich bestimmte Mitarbeiter in Abstergo manipuliert, um ihre eigenen Pläne mit dem Edentuch zu verwirklichen.

Der Spieler hat nach dem Abschluss der Gegenwartserinnerung die Möglichkeit geheime Aufträge für Queen Victoria anzunehmen, die dem Schutz der Regierung und des British Empire dienen.

Nebenaufgaben und Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kinderarbeit in einer Wollfabrik (Anfang des 20. Jahrhunderts), eine Aufgabe des Spielers ist die Befreiung von Kindern aus den Fabriken

Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Eroberung der einzelner Londoner Bezirke welche zu Anfang noch von den Templern und deren Gang – den Blighters kontrolliert werden. Die Eroberung der Bezirke reduziert die Präsenz der feindlichen Gang und schaltet neue Gegenstände und Aufgaben frei. Der Spieler hat dabei vier verschiedene Möglichkeiten den Bezirk zu erobern:

  • Kopfgeldjagd (ein krimineller Templer muss Inspektor Abberline übergeben werden)
  • Templerjagd (ein hochrangiger Templer muss ermordet werden)
  • Kinderbefreiung aus Fabriken (eine bestimmte Anzahl von Kinderarbeitern muss aus einer Fabrik befreit werden)
  • Gangquartier (alle feindlichen Blighters müssen in dem Quartier eliminiert werden, als Nebenaufgabe können befreundete Rooks befreit oder Schlachtpläne der Gegner verbrannt werden)

Nach der erfolgreichen Eroberung eines Borough tritt der Spieler mit seiner Rook-Gang gegen den Anführer und seine Gang im Straßenkampf an, besiegt der Spieler den Anführer und die Mitglieder der feindlichen Gang gehört der Bezirk den Rooks.

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geld und Gegenstände können entweder gekauft, gefunden oder als Missionsbelohnung bekommen werden. Laufende Einnahmen erhält man über den Tresor im Zug. Es besteht die Möglichkeit das Einkommen über das Gang-Upgrade-Menü zu erhöhen. Materialien zur Herstellung erlangt der Spieler durch das Öffnen von versteckten Truhen in der Stadt. Waffen, Ausrüstung und Kleidung können nur hergestellt werden wenn der Spieler in den Truhen eine Herstellungsvorlage findet oder sie werden als Missionsbelohnung nach dem erfolgreichen absolvieren einer Erinnerung oder Nebenaufgaben verliehen. Manche Ausrüstungsgegenstände können nur durch bestimmte Herstellungsmaterialien konstruiert werden.

Weiterhin kann der Spieler durch das Gang-Upgrade Menü seine Gang besser ausrüsten und deren Kampfleistung verbessern. Er kann auch den Kampffähigkeiten seiner Gegner einen Malus versetzen.

Nebenaufgaben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frachtdiebstahl[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Spieler hat die Möglichkeit eine Pferdekutsche der feindlichen Blighters zu klauen, entweder aus einem bewachten Hinterhof oder als Eskorte auf den Straßen.

Wagen-Eskorte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Spieler muss eine Pferdekutsche seiner Gang sicher in ein entsprechendes Gangquartier begleiten. Übernimmt man den Auftrag, wird die Kutsche auf dem Weg zum Quartier von den feindlichen Blighters angegriffen.

Zugüberfall[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Spieler kann einen feindlichen Zug der Blighters ausrauben. Dazu muss er den Zug entern und die feindlichen Wachen und Späher ausschalten und die versteckten Schatullen finden.

Schmugglerboot[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Spieler kann ein Schmugglerboot der Blighters überfallen und mit Hilfe von Nitro- und Dynamitkisten die sich darauf befindliche Fracht zerstören. Optional kann auch der Chef der Schmuggler getötet werden was mehr Geld und Erfahrungspunkte bringt.

Bootsüberfälle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sobald der Spieler das Boot der Blighters betritt läuft ein Rückwärtstimer. Innerhalb der angegebenen Zeit muss der Spieler erst den Kapitän des Schiffes eliminieren und das in seinem Besitz befindliche Ladeverzeichnis an sich nehmen. Als zweites markiert er die Frachtkisten der Blighters auf dem Schiff.

Junos Zeitanomalie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Juno kontaktiert den Spieler persönlich durch die Helix-Simulation und zeigt diesen ein neues Speichersegment von Lydia Frye, während des Ersten Weltkrieges.

Lydia Frye ist das Enkelkind von Jacob. Jacob hat einen Sohn, der auch in die Bruderschaft eingezogen worden ist. Dieser heiratet und bekommt ein Kind namens Lydia Frye, geboren 1893. Auch sie wurde in die Bruderschaft aufgenommen und von ihren Großeltern geschult. Sie heiratet später einen Assassinen namens Sam Crowder, behält aber ihren Mädchennamen.

Beim Ausbruch des Ersten Weltkrieges bleibt Lydia in London, um gegen deutsche Spione und Templer-Terroristen zu kämpfen. Im Jahr 1916, auf Geheiß von Winston Churchill, infiltriert und beseitigt Lydia eine deutsche Templer-Spionage-Anlage in der Tower Bridge. Im Austausch für ihre Dienste verspricht Churchill Lydia, dass er alles tun würde, was er für die Gleichstellung von Frauen tun könnte, wenn er nach dem Krieg in das Parlament zurückgekehrt ist. Lydia erobert im Zuge ihrer Missionen jedes einzelne Templer-Gebiet in London und tötet dabei deutsche Spione und Templer-Kommandeure. Für jeden Auftrag den Lydia abgeschlossen hat, erscheint Juno und erzählt dem Spieler etwas aus ihrer Vergangenheit. Zum Schluss wünscht sie sich, dass sie und die Assassinenbruderschaft in Zukunft zusammenarbeiten könnten.

Spielprinzip[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei Assassin's Creed Syndicate handelt es sich erneut um ein Open-World-Spiel aus der Third-Person-Perspektive. Neu ist, dass zwischen zwei Hauptcharakteren gewechselt werden kann, welche über etwas unterschiedliche Fähigkeiten verfügen. So soll die Spielweise von Evie Frye mehr auf heimlicher Vorgehensweise basieren, während Jacob Frye rücksichtsloser agiert.[3] Dem Spieler stehen verschiedene Waffen wie ein Khukri, ein Stockdolch, ein sechsschüssiger Revolver oder auch ein Schlagring zur Verfügung. Ebenfalls neu ist die Einführung eines abschießbaren Hakens mit daran befestigtem Seil, wodurch der Spieler sich nach oben ziehen kann.[1] Außerdem kann man sowohl für sich als auch für seine Gang Fähigkeiten erwerben.

Im Gegensatz zu den Vorgängern gibt es weder einen Koop-Mehrspieler-Modus noch einen kompetitiven Mehrspielermodus. Als Grund hierfür wurde angegeben, dass Ubisoft sich voll auf den Einzelspielermodus konzentrieren wolle.[4]

Vermarktung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sondereditionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wie schon bei den vorherigen Teilen der Reihe gibt es mehrere Sondereditionen, die unterschiedliche Zusatzinhalte enthalten. Dabei handelt es sich sowohl um reale Gegenstände, wie Figuren oder einen Flachmann, als auch um digitale Zusatzinhalte.[5] Auch wird es wieder einen Season Pass geben.[6]

Inhalte Standard
(Konsolen & PC)
Special Edition
(Konsolen & PC)
Gold Edition
(PC)
Rooks Edition
(Konsolen & PC)
Charing Cross Edition
(Konsolen & PC)
Big Ben Collector’s Case
(Konsolen & PC)
Spieledisk Ja Wahlweise möglich Nein Ja Ja Wahlweise möglich
Spiele-Download Nein Wahlweise möglich Ja Nein Nein Wahlweise möglich
Exklusive Verpackung Nein Nein Nein Ja Ja Ja
Artbook Nein Nein Nein Ja Ja Ja
Jacob-Figur Nein Nein Nein Nein Ja (Jacob-Kreuzung) Ja (Jakob-Uhrwerk)
CD-Hülle Nein Nein Nein Nein Nein Ja (FuturePak)
Soundtrack Nein Nein Nein Ja Ja Ja
Karte von London Nein Nein Nein Ja Ja Ja
Lithographie Nein Nein Nein Nein Nein Ja
Premium-Flachmann Nein Nein Nein Nein Nein Ja
Season Pass Nein Nein Ja Nein Nein Ja
Einzelspieler-Mission Nein Ja (Die Verschwörung um Darwin und Dickens) Ja (Die Verschwörung um Darwin und Dickens) Ja (Die Verschwörung um Darwin und Dickens, Führerloser Zug) Ja (Die Verschwörung um Darwin und Dickens, Führerloser Zug) Ja (Die Verschwörung um Darwin und Dickens, Führerloser Zug)
Einzelspieler-Gegenstände Nein Nein Ja (Baker-Street-Outfit) Nein Nein Nein

Leak[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bereits am 2. Dezember 2014 gab es einen Leak, welcher Material aus einem zukünftigen Assassin’s Creed zeigte. Dabei wurde der angebliche Titel als Assassin’s Creed Victory benannt und das Setting im viktorianischen Zeitalter wurde bekannt. Auch neue Spielmechanik des Greifhakens wurde durch diesen Leak vorzeitig bekannt.[7] Ubisoft selbst äußerte sich bereits kurz nach dem Leak und gab bekannt, dass das Spiel bereits einige Jahre in Entwicklung sei und dass es später offiziell enthüllt werden würde, da die Erweiterung von Assassin’s Creed Unity weiterhin Vorrang hätte.[8]

Am 11. Mai 2015, einen Tag, bevor die offizielle Ankündigung stattfinden sollte, gab es erneut einen Leak. Hierbei wurde bereits bekannt, dass es zwei Hauptcharaktere geben würde, von denen einer weiblich sein sollte. Ebenfalls wurden die beiden bereits als Geschwister beschrieben.[9] Ubisoft bestätigte dies am 12. Mai in einem eigenen Blogeintrag, ging aber auf den Leak selbst nicht ein.[10]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Assassin’s Creed Syndicate: Details und Termin. In: 4players. Abgerufen am 13. Mai 2015.
  2. Assassin’s Creed: Syndicate vor Release – FAQ zu Gameplay, Systemanforderungen und mehr [Update]. PC Games Hardware; abgerufen am 2. Januar 2016.
  3. Who is Evie Frye? Meet Assassin’s Creed Syndicate’s female hero. In: gamesradar. Abgerufen am 13. Mai 2015 (englisch).
  4. Assassin’s Creed Syndicate: Darum gibt es keinen Multiplayer-Modus. In: Giga. Abgerufen am 13. Mai 2015.
  5. Assassin’s Creed Syndicate – Fünf verschiedene Editionen angekündigt. In: 4players. Abgerufen am 13. Mai 2015.
  6. Assassin’s Creed Syndicate – Season Pass & großer Zusatzinhalt geplant. In: playfront. Abgerufen am 13. Mai 2015.
  7. Next Year’s Big Assassin’s Creed Is Set In Victorian London. In: Kotaku. Abgerufen am 2. Dezember 2014 (englisch).
  8. Report: The next Assassin’s Creed game will be set in Victorian London. In: PCGamer. Abgerufen am 2. Dezember 2014 (englisch).
  9. Sources: You Can Play As A Woman In Assassin’s Creed: Syndicate. In: kotaku. Abgerufen am 13. Mai 2015 (englisch).
  10. 7 THINGS YOU NEED TO KNOW ABOUT ASSASSIN’S CREED SYNDICATE (PART 1). In: UbiBlog. Abgerufen am 13. Mai 2015 (englisch).