Astra (Band)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Astra
Allgemeine Informationen
Herkunft Vereinigte Staaten
Genre(s) Progressive Rock
Psychedelic Rock
Gründung 2006
Website http://www.astratheband.com/
Gründungsmitglieder
Richard Vaughan
Keyboard, Gesang
Conor Riley
Stuart Sclater
Aktuelle Besetzung
Gitarre, Mellotron, Gesang
Richard Vaughan
Keyboard, Gesang
Conor Riley
Gitarre, Keyboard
Brian Ellis
Bass
Stuart Sclater
Paul Marrone
Ehemalige Mitglieder
Schlagzeug, Flöte
David Hurley

Astra ist eine US-amerikanische Psychedelic- und Progressive-Rock-Band, die im Jahr 2006 in San Diego gegründet wurde.

Bandgeschichte[Bearbeiten]

Richard Vaughan, Conor Riley und Stuart Sclater spielten bereits seit 2001 in der Garage- und Psychedelic-Rock-Band Silver Sunshine zusammen, die ein Album und eine EP veröffentlichte. Als der Schlagzeuger Iain Sclater 2006 ausstieg, beschlossen die übrigen Bandmitglieder einen Stil- und Namenswechsel.

Brian Ellis und David Hurley vervollständigten bald die Besetzung Astras, welche die Psychedelic-Rock-Wurzeln zwar bewahrten, sich nun jedoch stärker am Progressive Rock der 1970er Jahre orientierten. Bis 2012 erschienen so zwei Alben bei Rise Above Records (in Großbritannien) und bei Metal Blade Records (in den USA). Im Juni 2013 wurde Hurley durch Paul Marrone ersetzt, da er sich beruflich umorientieren wollte. Gleichzeitig kündigte die Band die Arbeit an einem dritten Album an.

Diskografie[Bearbeiten]

  • 2009: The Weirding
  • 2012: The Black Chord

Weblinks[Bearbeiten]