Astral Projection

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt das israelische Goa-Trance Projekt. Für die Astralwanderung (englisch astral projection) siehe Außerkörperliche Erfahrung.

Astral Projection ist eine israelische Musikgruppe des Genres Goa-Trance.

Wirken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Astral Projection wurde 1994 von den vier Künstlern Avi Nissim, Lior Perlmutter und Yaniv Haviv und Guy Sebbag gegründet. Guy Sebbag verließ die Gruppe bereits wieder im selben Jahr, um an seiner Solokarriere zu arbeiten. Nach dem Erscheinen des Albums Dancing Galaxy (1997) verließ Yaniv Haviv die Gruppe und entschied sich für eine andere Musikrichtung und einen anderen Lebensstil. Außer ihrer ausführlichen Diskografie (meistens mit Phonokol, Transient und ihrer eigenen Plattenfirma, welche mit Phonokol Trust in Trance fusionierte), hat die Gruppe eine umfangreiche Agenda mit Welttourneen. Die Softwarefirma People Can Fly hat ihren Namen vom gleichnamigen Stück von Astral Projection gewählt, das auf dem Album Trust in Trance in zwei Versionen zu finden ist.

Insgesamt wurden neun Alben und mehrere EPs produziert, wobei Ten ausschließlich aus Remixes besteht. Mit ihrem schnellen und innovativen Stil haben sie Hits kreiert wie Liquid Sun, Mahadeva und Axis.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben und EPs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1995 – SFX – Rainbirds (Music & Sound 0006852MAS)
  • 1996 – Trust In Trance (TIP Records TIPCD5)
  • 1996 – The Astral Files (Phonokol)
  • 1997 – Dancing Galaxy (Phonokol)
  • 1998 – SFX – The Unreleased Tracks 89-94 (Trust in Trance Records T.I.T. CD016)
  • 1999 – Another World (Phonokol)
  • 1999 – In The Mix (Phonokol)
  • 2002 – Amen (Phonokol)
  • 2004 – Ten (Phonokol)
  • 2010 – The Blissdom EP (11th Anniversary Limited Edition) (Phonokol)
  • 2010 – Open Society EP
  • 2012 - One EP (TIP Records)
  • 2014 - Goa Classic Remixed (TIP Records)

Kompilationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1993 – Trust in Trance 1 (Outmosphere Records OUTMOS CD 001)
  • 1994 – Trust in Trance 2 (Outmosphere Records OUTMOS CD 002)
  • 2000 – In the Mix (Phonokol 2150-2) (Mixed by Astral Projection)
  • 2005 – Back to Galaxy (Compact (Nova Media)) (Mixalbum)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]