Astronomer Royal for Scotland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Astronomer Royal for Scotland war ursprünglich der Titel des Direktors des Royal Observatory Edinburgh und ging mit der Regius Professur für Astronomie an der University of Edinburgh einher.[1] Seit 1995 ist es lediglich ein Ehrentitel. Er ist nicht zu verwechseln mit dem Astronomer Royal.[1]

Die komplette Liste der Astronomers Royal for Scotland gibt folgende Tabelle wieder:

Thomas Henderson[2] 1834–1844
Charles Piazzi Smyth[2] 1846–1888
Ralph Copeland[2] 1889–1905
Frank Watson Dyson[2] 1905–1910
Ralph Allen Sampson[2] 1910–1937
William Greaves[2] 1938–1955
Hermann Alexander Brück[2] 1957–1975
Vincent Cartledge Reddish[2] 1975–1980
Malcolm Sim Longair[2] 1980–1990
nicht besetzt 1991–1995
John Campbell Brown 1995–

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b The History of the Royal Observatory Edinburgh auf der Webseite der Stiftung für das Royal Observatory in Edinburgh; abgerufen am 29. April 2016.
  2. a b c d e f g h i Bryn Jones; Some Historical Astronomical Posts in Britain and Ireland; abgerufen am 29. April 2016.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]