Astronomer Royal for Scotland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Astronomer Royal for Scotland war ursprünglich der Titel des Direktors des Royal Observatory Edinburgh und ging mit der Regius Professur für Astronomie an der University of Edinburgh einher.[1] Seit 1995 ist es lediglich ein Ehrentitel. Er ist nicht zu verwechseln mit dem Astronomer Royal.[1]

Die komplette Liste der Astronomers Royal for Scotland gibt folgende Tabelle wieder:

Thomas Henderson[2] 1834–1844
Charles Piazzi Smyth[2] 1846–1888
Ralph Copeland[2] 1889–1905
Frank Watson Dyson[2] 1905–1910
Ralph Allen Sampson[2] 1910–1937
William Greaves[2] 1938–1955
Hermann Alexander Brück[2] 1957–1975
Vincent Cartledge Reddish[2] 1975–1980
Malcolm Sim Longair[2] 1980–1990
nicht besetzt 1991–1995
John Campbell Brown 1995–

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b The History of the Royal Observatory Edinburgh auf der Webseite der Stiftung für das Royal Observatory in Edinburght; abgerufen am 29. April 2016.
  2. a b c d e f g h i Bryn Jones; Some Historical Astronomical Posts in Britain and Ireland; abgerufen am 29. April 2016.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]