Astronomische Jahreszählung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Astronomische Zeitrechnung)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die astronomische Jahreszählung ist eine besonders bei den Astronomen übliche Jahreszählung für die Jahre vor dem Jahr 1 n. Chr. Während in der üblichen Zählung der Jahre „vor Christus“ bzw. „vor unserer Zeitrechnung“ das Jahr, das dem Jahr 1 n. Chr. vorangeht, als Jahr 1 v. Chr. gezählt wird, wird dieses Jahr bei der astronomischen Jahreszählung als Jahr 0 bezeichnet. Die Jahre davor werden mit negativen ganzen Zahlen bezeichnet, die Zusätze „n. Chr.“ und „v. Chr.“ werden dabei nicht benutzt. Das Jahr 1 v. Chr. wird also zum Jahr 0, das Jahr 2 v. Chr. zum Jahr −1, das Jahr 3 v. Chr. zum Jahr −2 usw.

Illustration zum Jahr Null

Wie auch sonst üblich wird bei der astronomischen Jahreszählung für Jahre nach der gregorianischen Kalenderreform 1582 der gregorianische Kalender benutzt, für die Jahre davor der julianische. Die Schaltregel des julianischen Kalenders, dass alle Jahre, deren Jahreszahl durch 4 teilbar ist, Schaltjahre sind, gilt mit der astronomischen Jahreszählung auch für das Jahr 0 und die Jahre mit negativer Jahreszahl. Zum Beispiel sind die Jahre 0 (1 v. Chr.), −4 (5 v. Chr.), −8 (9 v. Chr.) und −12 (13 v. Chr.) Schaltjahre. Bei der Zählung „vor Christus“ sind dies die Jahre, deren Jahreszahl bei Division durch 4 den Rest 1 ergibt.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]