Astros

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Astros (Begriffsklärung) aufgeführt.
Stadtbezirk Astros
Δημοτική Κοινότητα Άστρους (Άστρος)
Astros (Griechenland)
Bluedot.svg
Basisdaten
Staat Griechenland
Region Peloponnes
Regionalbezirk Arkadien
Gemeinde Voria Kynouria
Geographische Koordinaten 37° 24′ N, 22° 43′ OKoordinaten: 37° 24′ N, 22° 43′ O
Höhe ü. d. M. 55 m
Fläche 61,380 km²
Einwohner 2408 (2011[1])
Bevölkerungsdichte 39,23 Ew./km²
LAU-1-Code-Nr. 40020001
Ortsgliederung 6
Postleitzahl 220 01

Astros (griechisch Άστρος (n. sg.)) ist eine Kleinstadt in Arkadien auf dem Peloponnes in Griechenland. Zusammen mit fünf kleinen umliegenden Siedlungen bildet sie einen Stadtbezirk der Gemeinde Voria Kynouria, deren Sitz sie auch bildet. Astros liegt in der fruchtbaren Ebene des Tanos.

Etwa 5 km östlich am Meer liegt das ehemalige Fischerdorf Paralio Astros. Heute ist es ein beliebter Badeort.

In Astros tagte 1823 die zweite griechische Nationalversammlung.

4 km von Astros, Richtung Tripoli befindet sich das im 12. Jh. erbaute Kloster Sotiros Loukous.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ergebnisse der Volkszählung 2011 beim Nationalen Statistischen Dienst Griechenlands (ΕΛ.ΣΤΑΤ) (Memento vom 27. Juni 2015 im Internet Archive) (Excel-Dokument, 2,6 MB)