Atabae (Ort)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Atabae
Atabae (Osttimor)
Atabae
Atabae
Koordinaten 8° 49′ S, 125° 9′ OKoordinaten: 8° 49′ S, 125° 9′ O
Atabae posto administrativo.png
Basisdaten
Staat Osttimor

Gemeinde

Bobonaro
Verwaltungsamt Atabae
Suco Rairobo
Höhe 489 m
Der Ort Atabae (1970)
Der Ort Atabae (1970)

Atabae ist ein Ort im Suco Rairobo (Verwaltungsamt Atabae, Gemeinde Bobonaro). Der Ort wird auch nach dem Suco als Rairobo bezeichnet.[1]

1936 wurde Atabae von den Portugiesen in Atalaia umbenannt. Doch der Name setzte sich nicht durch und einige Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg kehrte man zum alten Namen zurück.[2][3]

Der Ort liegt auf einer Meereshöhe von 489 m.[1] Zur Landeshauptstadt Dili sind es in Luftlinie etwa 55 Kilometer (85 Kilometer auf der Straße) nach Nordosten, zur Gemeindehauptstadt Maliana etwa 17 Kilometer nach Süden. Eine Überlandstraße verbindet Atabae mit Aidabaleten, dem Hauptort des Verwaltungsamts, dass etwa 5 Kilometer entfernt an der Sawusee liegt.

Im Ort gibt es eine Grundschule, die Escola Primaria Rairobo,[4] und eine medizinische Station.[5] Nah dem Ort wird ein Wiederaufforstungsprojekt durchgeführt. Der Monte Atabae (Goenoeng Atabai) liegt 4,1 Kilometer entfernt von Atabae.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Fallingrain.com
  2. Geoffrey Hull: The placenames of East Timor, in: Placenames Australia (ANPS): Newsletter of the Australian National Placenames Survey, Juni 2006, S. 6 & 7, abgerufen am 28. September 2014.
  3. João Soares: Novo Atlas Escolar Português, 5. aktualisierte Auflage, Lisboa 1954
  4. Liste der Wahllokale zu den Parlamentswahlen in Osttimor 2007 (PDF-Datei; 118 kB)
  5. UNMIT: Timor-Leste District Atlas version02, August 2008 (PDF-Datei; 522 kB)