Atbassar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Atbassar
Атбасар
Атбаса́р
Staat: KasachstanKasachstan Kasachstan
Gebiet: Aqmola
Gegründet: 1846
Koordinaten: 51° 48′ N, 68° 22′ OKoordinaten: 51° 48′ 0″ N, 68° 22′ 0″ O
Fläche: 232 km²
 
Einwohner: 30.436 (2009 [1])
Bevölkerungsdichte: 131 Einwohner je km²
 
Zeitzone: EKST (UTC+6)
Telefonvorwahl: (+7) 71643
Postleitzahl: 020400
Kfz-Kennzeichen: C, O, W, 03
 
Gemeindeart: Stadt
Website:
Atbassar (Kasachstan)
Atbassar
Atbassar
Bilder von Atbassar

Atbassar (kasachisch Атбасар, russisch Атбаса́р, wiss. Transliteration Atbasar) ist eine Stadt in Kasachstan. Sie ist das Zentrum des Bezirkes Atbassar des Gebietes Aqmola.

Geografische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt befindet sich im Gebiet Aqmola im zentralen Norden Kasachstans.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Atbassar hat 30.436 Einwohner (2009).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt wurde 1846 als kosakische Staniza Atbassarskaja (Атбасарская) gegründet. 1892 bekam die Stadt den heutigen Namen sowie die Stadtrechte verliehen.

Bildung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt beinhaltet 8 Schulen, in denen eine mittlere Reife erreicht werden kann. Außerdem wurde am 2. Oktober 2000 eine Atbassarische Filiale der Seyfullin-Agraruniversität mit den Fakultäten Energie und Technik eröffnet.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Atbassar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Население Республики Казахстан Итоги Национальной переписи населения Республики Казахстан 2009 года (Census 2009)