Athis-Val de Rouvre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Athis-Val de Rouvre
Athis-Val de Rouvre (Frankreich)
Athis-Val de Rouvre
Region Normandie
Département Orne
Arrondissement Argentan
Kanton Athis-de-l'Orne
Gemeindeverband Flers Agglo
Koordinaten 48° 49′ N, 0° 30′ WKoordinaten: 48° 49′ N, 0° 30′ W
Höhe 59–268 m
Fläche 76,74 km2
Einwohner 4.275 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 56 Einw./km2
Postleitzahl 61100 und 61430
INSEE-Code

Athis-Val de Rouvre ist eine französische Gemeinde mit 4.275 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Orne in der Region Normandie. Sie gehört zum Kanton Athis-de-l’Orne und zum Arrondissement Argentan.

Sie entstand mit Wirkung vom 1. Januar 2016 als Commune nouvelle durch die Zusammenlegung der bisherigen Gemeinden Athis-de-l’Orne, Bréel, La Carneille, Notre-Dame-du-Rocher, Ronfeugerai, Ségrie-Fontaine, Taillebois und Les Tourailles, die in der neuen Gemeinde den Status einer Commune déléguée haben. Der Verwaltungssitz befindet sich im Ort Athis-de-l’Orne.[1]

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ortsteil ehemaliger
INSEE-Code
Fläche (km²) Einwohnerzahl zum
1. Januar 2016[2]
Athis-de-l’Orne (Verwaltungssitz) 61007 32,47 2.547
Bréel 61058 3,71 125
La Carneille 61073 15,91 593
Notre-Dame-du-Rocher 61313 3,43 54
Ronfeugerai 61353 6,57 339
Ségrie-Fontaine 61465 6,68 407
Taillebois 61478 5,51 150
Les Tourailles 61489 2,46 60

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Athis-Val de Rouvre – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Erlass NOR 1200-15-0421 der Präfektur über die Bildung der Commune nouvelle Athis-Val de Rouvre vom 16. Dezember 2015.
  2. aktuelle Einwohnerzahlen gemäß INSEE