Atlanta United FC

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Atlanta MLS Team)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Atlanta United FC
Voller Name Atlanta United FC
Ort Atlanta, Georgia
Gegründet 2014
Stadion Mercedes-Benz Stadium
Plätze 29.322
Eigentümer Arthur Blank
Präsident Darren Eales
Homepage atlutd.com
Liga Major League Soccer
2017 erste Saison

Der Atlanta United FC ist ein US-amerikanisches Fußball-Franchise der Major League Soccer aus Atlanta, Georgia.

Die Mannschaft erhielt am 16. April 2014 die Lizenz für die MLS und wird dort ab der Saison 2017 spielen. Besitzer des Franchise ist der Mitbegründer der Baumarktkette The Home Depot und Besitzer der Atlanta Falcons, Arthur Blank.

Die Heimspiele werden voraussichtlich in dem aktuell in Bau befindenden Mercedes-Benz Stadium ausgetragen.

Geschichte[Bearbeiten]

Bevor Atlanta am 16. April 2014 den Zuschlag für ein MLS-Franchise bekam, war es die größte Region in den USA ohne eine Mannschaft in der Major League Soccer.[1] Bereits 2008 legte Arthur Blank den Grundstein zur Gründung einer Fußballmannschaft aus Atlanta.[2] Das Vorhaben erhielt 2009 aber seinen ersten Dämpfer, weil die Pläne zum Bau eines neuen Stadions ins stocken geritten.[3]

Im Juli 2010 erklärte der Vize-Präsident der MLS, Dan Courtemanche, das Atlanta gute Aussichten auf eine Bewillung eines Franchises hätte. Daraufhin folgten Gespräche zwischen MLS und Blank.[4]

Am 16. Mai 2012 präsentierte Arthur Blank auf dem jährlichen Treffen der Dauerkartenbesitzer der Atlanta Falcons die neuen Pläne eines Stadion, welches sowohl für die Falcons, als auch für eine mögliche Fußballmannschaft genutzt werden kann.[5] Daraufhin erklärte die MLS im November 2012, wenn die Pläne für das neue Stadion realisiert werden, ist ein möglicher Beitritt Atlantas durchaus möglich.[6] Im März 2013 einigten sich die Atlanta Falcons und die Stadt auf den Bau des neuen Stadions.[7]

Anfang 2014 gingen die Verhandlungen über ein Atlanta MLS Team in die finale Phase. Am 16. April 2014 gab Blank bekannt, das die MLS einem Franchise zugestimmt hat. Des Weiteren wurden die Fans in die Festlegung eines Teamnamens und eines Logos mit einbezogen, welche am 7. Juli 2015 der Öffentlichkeit vorgestellt wurden.

Stadion[Bearbeiten]

Der Bau des Mercedes-Benz Stadium wurde im März 2013 beschlossen. Ein Jahr später wurde mit den Bauarbeiten begonnen. Die Arena soll 2017 fertiggestellt werden. Insgesamt sollen bei NFL-Spielen der Atlanta Falcons über 71.000 Zuschauer Platz haben. Für MLS-Spiele könnte dieses auf ca. 29.000 Plätze reduziert werden.

Eigentümer[Bearbeiten]

Besitzer des Franchises ist der US-amerikanische Geschäftsmann und Mitbegründer der Baumarktkette The Home Depot, Arthur Blank. Außerdem ist er Besitzer des NFL-Teams Atlanta Falcons.

Mitarbeiter[Bearbeiten]

Am 2. März 2015 wurde der ehemalige Fußballnationalspieler der USA, Carlos Bocanegra, als technischer Direktor bestätigt.[8]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Paul Newberry: Atlanta Lands MLS Expansion Team for 2017, AP Sports. 16. April 2014. 
  2. Falcons owner Blank puts in bid for MLS franchise, USAToday.com. 14. Oktober 2008. 
  3. John Manasso: Blank withdraws MLS soccer team bid. In: Atlanta Business Chronicle, 16. Januar 2009. 
  4. Doug Roberson: Atlanta may be considered by potential MLS owner. In: Atlanta Journal-Constitution, 15. Juli 2010. 
  5. Thomas Wheatley: Blank to season-ticket holders: new stadium could bring Major League Soccer team, benefit nearby neighborhoods. In: Creative Loafing Atlanta, 17. Mai 2012. 
  6. Steven Goff: MLS commissioner’s state of league. In: Soccer Insider, The Washington Post, 26. November 2012. 
  7. Terms for Falcons stadium reached. 7. März 2013. 
  8. MLS Atlanta Announces Carlos Bocanegra as Club Technical Director. MLSAtlanta2017.com. 2. März 2015. Abgerufen am 25. März 2015.

Weblinks[Bearbeiten]