Atlanta Motor Car Company

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
White Star Automobile Company
Atlanta Motor Car Company
Rechtsform Company
Gründung 1909
Auflösung 1918
Sitz Atlanta, Georgia, USA
Leitung Clarence Huston
Branche Fahrzeuge

Atlanta Motor Car Company, vorher White Star Automobile Company, war ein US-amerikanischer Hersteller von Fahrzeugen.[1][2]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die White Star Automobile Company wurde 1909 in Atlanta in Georgia gegründet. Clarence Huston war Präsident, N. P. Moss Schatzmeister, William P. Milles Sekretär und Fred L. Sawyer Generalmanager. Im gleichen Jahr begann die Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete White Star.

Bereits im August 1909 erfolgte die Umfirmierung in Atlanta Motor Car Company. Ende 1911 wurde die Produktion von Kraftfahrzeugen aufgegeben. Nun entstanden Kutschen der Marken Golden Eagle und White Star. 1918 endete die Produktion.

Kraftfahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zunächst gab es einen Highwheeler. Mit den großen Rädern eignete er sich gut für die damaligen schlechten Straßen, insbesondere außerorts. Allerdings war Atlanta damals schon eine Großstadt und das Produkt somit für viele Interessenten nicht ideal. Ein Zweizylindermotor mit 20 PS Leistung trieb über ein Planetengetriebe und zwei Ketten die Hinterachse an. Das Fahrgestell hatte 203 cm Radstand. Der Aufbau wurde als Motor Buggy mit zwei Sitzen bezeichnet. Dieses Modell entfiel im August 1909.

Von 1909 bis 1911 standen zwei gewöhnliche Modelle im Sortiment. Sie hatten einen Vierzylindermotor, ein normales Getriebe und Kardanantrieb. Der 22 HP hatte einen 22-PS-Motor. Er war als Roadster karosseriert. Der 35 HP hatte einen Motor mit 114,3 mm Bohrung, 127 mm Hub, 5212 cm³ Hubraum und 35 PS Leistung. Der Radstand betrug 279 cm. Zur Wahl standen drei verschiedene Tourenwagen mit fünf Sitzen.

Modellübersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Modell Zylinder Leistung (PS) Radstand (cm) Aufbau
1909 Highwheeler 2 20 203 Motor Buggy 2-sitzig
1909–1911 22 HP 4 22 Roadster 2-sitzig
1909–1911 35 HP 4 35 279 Tourenwagen 5-sitzig

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 1541 (englisch).
  • George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 3: P–Z. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 1738 (englisch).

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 1541 (englisch).
  2. George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 3: P–Z. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 1738 (englisch).