Atlantas Klaipėda

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
FK Atlantas
Vorlage:Infobox Fußballklub/Wartung/Kein Bild
Basisdaten
Name Futbolo Klubas „Atlantas“
Sitz Klaipėda
Gründung 1962
Farben blau-gelb
Präsident Vidas Adomaitis
Website atlantas.lt/naujienos
Erste Fußballmannschaft
Cheftrainer (?)
Spielstätte Zentralstadion Klaipėda
Plätze 4.428
Heim
Auswärts
Der Alte Logo Atlantas

Der Futbolo Klubas Atlantas Klaipėda war ein litauischer Fußballverein aus Klaipėda.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Verein wurde am 1962 als Granitas gegründet. 1991 wurde der Name um den Zusatz Aras erweitert. 1993 erfolgte die Umbenennung in PSK Aras. Seit 1995 trägt der Verein seinen heutigen Namen Atlantas. Ein Jahr später schloss sich Sirijus Klaipėda dem FK Atlantas an.

Nach der Saison 2008, die auf dem sechsten Platz abgeschlossen wurde, zog sich Atlantas aufgrund von Differenzen mit dem Litauischen Fußballverband zunächst freiwillig aus der ersten Liga zurück.[1] Daraufhin wurde die Mannschaft in die dritte Liga strafversetzt. Dort gelang als Erstplatzierter der Westgruppe der sofortige Wiederaufstieg, in der Folgesaison reichte es jedoch nur zum siebten Platz in der zweiten Liga. 2010 schaffte man den Sprung zurück in die erste Liga, in der man bis heute spielt.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saisons (1996.–2020.)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saisons Div. Līga Platz web
1996/97 1. A lyga 7. [2]
1997/98 1. A lyga 6.
1998/99 1. A lyga 6. [3]
1999 1. A lyga 3. [4]
2000 1. A lyga 3. [5]
2001 1. A lyga 2. [6]
2002 1. A lyga 2. [7]
2003 1. A lyga 5. [8]
2004 1. A lyga 3. [9]
2005 1. A lyga 7. [10]
2006 1. A lyga 6. [11]
2007 1. A lyga 6. [12]
2008 1. A lyga 6. [13]
2009 3. Antra lyga (W.) 1. [14]
2010 2. Pirma lyga 7. [15]
2011 1. A lyga 11. [16]
2012 1. A lyga 8. [17]
2013 1. A lyga 2. [18]
2014 1. A lyga 3. [19]
2015 1. A lyga 3. [20]
2016 1. A lyga 4. [21]
2017 1. A lyga 4. [22]
2018 1. A lyga 6. [23]
2019 1. A lyga 6. [24]
2020 3. Antra lyga (W.) .

Europapokalbilanz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Wettbewerb Runde Gegner Gesamt Hin Rück
2000 UEFA Intertoto Cup 1. Runde Turkei Kocaelispor 1:1
(5:3 i. E.)
1:0 (A) 0:1 n. V. (H)
2. Runde England Bradford City 2:7 1:3 (H) 1:4 (A)
2001/02 UEFA-Pokal Qualifikation Rumänien Rapid Bukarest 00:12 0:4 (H) 0:8 (A)
2002/03 UEFA-Pokal Qualifikation Bulgarien Litex Lowetsch 1:8 0:5 (A) 1:3 (H)
2003/04 UEFA-Pokal Qualifikation Polen Dyskobolia Grodzisk 1:6 0:2 (A) 1:4 (H)
2004 UEFA Intertoto Cup 1. Runde Russland Spartak Moskau 1:2 0:2 (A) 1:0 (H)
2005/06 UEFA-Pokal 1. Qualifikationsrunde Wales Rhyl FC (a)4:4(a) 1:2 (A) 3:2 (H)
2014/15 UEFA Europa League 1. Qualifikationsrunde Luxemburg FC Differdingen 03 3:2 0:1 (A) 3:1 (H)
2. Qualifikationsrunde Kasachstan Schachtjor Qaraghandy 0:3 0:0 (H) 0:3 (A)
2015/16 UEFA Europa League 1. Qualifikationsrunde Bulgarien Beroe Stara Sagora 1:5 0:2 (H) 1:3 (A)
2016/17 UEFA Europa League 1. Qualifikationsrunde Finnland HJK Helsinki 1:3 0:2 (H) 1:1 (A)
2017/18 UEFA Europa League 1. Qualifikationsrunde Kasachstan FK Qairat Almaty 1:8 0:6 (A) 1:2 (H)
Legende: (H) – Heimspiel, (A) – Auswärtsspiel, (N) – neutraler Platz, (a) – Auswärtstorregel, (i. E.) – im Elfmeterschießen, (n. V.) – nach Verlängerung

Gesamtbilanz: 24 Spiele, 4 Siege, 2 Unentschieden, 18 Niederlagen, 16:61 Tore (Tordifferenz −45)

Die erste Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 2019

Stand: 22. August 2019[25]

Nr. Position Name
1 Litauen TW Lukas Paukštė
12 Bulgarien TW Stefano Kunčev
2 Nicaragua AB José Carrión
5 Litauen AB Marius Činikas
15 Litauen AB Gustas Gumbaravičius
16 Kroatien AB Damir Žutič
6 Litauen MF Andrius Bartkus Captain sports.svg
8 Litauen MF Vytautas Lukša
Nr. Position Name
13 Litauen MF Vilius Armanavičius
19 Kroatien MF Jurica Kovačić
22 Lettland MF Nikita Juhnevičs
23 Litauen MF Titas Vitukynas
27 Bulgarien AB Dimitar Petkow
44 Nigeria MF Akinjide Idowu
77 Kroatien MF Mateo Dunic (aus FK RFS)
7 Burundi ST Bonfils-Caleb Bimenyimana (aus FK RFS)
9 Litauen ST Tadas Labukas
10 Litauen ST Darvydas Šernas
20 Lettland ST Devids Dobrecovs

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Final decisions on A lyga to be made on March 27th (englisch) (Memento vom 7. Juni 2009 im Internet Archive)
  2. http://almis.sritis.lt/1997_ltu.html
  3. http://almis.sritis.lt/ltu99lyga.html
  4. http://almis.sritis.lt/ltu99flyga.html
  5. http://almis.sritis.lt/ltu00lyga.html
  6. http://almis.sritis.lt/ltu01lyga.html
  7. http://almis.sritis.lt/ltu02lyga.html
  8. http://almis.sritis.lt/ltu03lyga.html
  9. http://www.rsssf.com/tablesl/lito04.html#1lyga
  10. http://www.rsssf.com/tablesl/lito05.html#1lyga
  11. http://www.rsssf.com/tablesl/lito06.html#1lyga
  12. http://www.rsssf.com/tablesl/lito07.html#1lyga
  13. http://www.rsssf.com/tablesl/lito08.html#1lyga
  14. http://almis.sritis.lt/ltu09lyga2w.html
  15. http://www.rsssf.com/tablesl/lito2010.html#1lyga
  16. http://www.rsssf.com/tablesl/lito2011.html#alyga
  17. http://www.rsssf.com/tablesl/lito2012.html#alyga
  18. http://www.rsssf.com/tablesl/lito2013.html#alyga
  19. http://www.rsssf.com/tablesl/lito2014.html#alyga
  20. http://www.rsssf.com/tablesl/lito2015.html#alyga
  21. http://www.rsssf.com/tablesl/lito2016.html#alyga
  22. http://www.rsssf.com/tablesl/lito2017.html#alyga
  23. http://www.rsssf.com/tablesl/lito2018.html#alyga
  24. http://www.rsssf.com/tablesl/lito2019.html
  25. https://alyga.lt/komanda/atlantas