Atlantic-Haus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Atlantic-Haus
Atlantic-Haus
Koordinaten: 53° 32′ 51,4″ N, 9° 58′ 2,5″ OKoordinaten: 53° 32′ 51,4″ N, 9° 58′ 2,5″ O
Atlantic-Haus (Hamburg)
Nutzung/Rechtliches
Nutzung: Bürogebäude
Technische Daten
Höhe: 88 m
Höhenvergleich
Hamburg: 11. (Liste)
Anschrift
Anschrift: Bernhard-Nocht-Straße 113,

Zirkusweg 1, Zirkusweg 3

Postleitzahl: 20359
Stadt: Hamburg
Land: Deutschland

Das Atlantic-Haus ist ein 2007 fertiggestelltes und 88 m hohes Büro- und Gewerbegebäude im Hamburger Stadtteil St. Pauli.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Atlantic-Haus befindet sich im südlichen Bereich des Hamburger Stadtteils St. Pauli in unmittelbarer Nähe zum Hotel Hafen Hamburg und den Tanzenden Türmen. Eine Besonderheit des Atlantic-Haus sind die Anschriften des Gebäudes. Der östliche Eingang hat die Anschrift Bernhard-Nocht-Straße 113, der westliche Eingang Zirkusweg 1 und der nördliche Eingang Zirkusweg 3. Mieter des Hauses können die Postanschrift frei wählen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Neue Skyline von Hamburg

Das Atlantic-Haus wurde zusammen mit dem Empire Riverside Hotel und dem DWI-Turm auf dem alten Bavaria-Gelände gebaut. Diese drei Gebäude bilden seit 2007 die neue Skyline hinter den St. Pauli-Landungsbrücken.

Gebäude[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gebäude ist 34.000 m² groß und besitzt 420 Tiefgaragenstellplätze. Der Bau des Gebäudes hat circa 100 Millionen Euro gekostet und wurde von den Bauherren Quantum Immobilien AG und der HSH N Real Estate AG finanziert.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Abendblatt.de "Richtfest für das "Atlantic Haus"" vom 9. Juni 2006

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Atlantic-Haus – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien