Atna (Glomma)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Atna
Karte der Kommune Stor-Elvdal mit dem Unterlauf des Flusses Atna

Karte der Kommune Stor-Elvdal mit dem Unterlauf des Flusses Atna

Daten
Gewässerkennzahl NO: 002.LZ
Lage Hedmark (Norwegen)
Flusssystem Glomma
Abfluss über Glomma → Skagerrak
Ursprung Verkilsdalsvatn
Mündung bei Atna in die GlommaKoordinaten: 61° 44′ 22″ N, 10° 48′ 57″ O
61° 44′ 22″ N, 10° 48′ 57″ O
Mündungshöhe 338 m
Länge 97 km[1]
Einzugsgebiet 1318 km²[1]
Durchflossene Seen Atnsjøen
Gemeinden Atna

Die Atna ist ein 97 km langer rechter Nebenfluss der Glomma in der norwegischen Provinz Hedmark.

Die Atna hat ihren Ursprung im See Verkilsdalsvatn im Norden der Rondane und fließt in die Glomma 24 Kilometer nördlich von Koppang. Myldinga, Satz und Hira sind die größten Nebenflüsse.

Das Einzugsgebiet hat kontinentales Klima mit einer geringen jährlichen Niederschlagsmenge und in der Regel wenig Schnee im Winter. Die höchsten Berge erreichen über 2000 Meter.

Die Atna durchfließt den 5 km² großen See Atnsjøen in 701 m Höhe.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b NVE