Atsushi Sugie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Atsushi Sugie (jap. 杉江 淳, Sugie Atsushi; * in Nagahama) ist ein japanischer Astronom.

Sugie ist ein profilierter Entdecker von Asteroiden. Dem Minor Planet Center zufolge, hat er zwischen 1988 und 2000 120 Asteroiden entdeckt[1].

Der Asteroid (3957) Sugie wurde nach ihm benannt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Minor Planet Discoverers