Attestation Service

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Attestation Service (deutsch Bescheinigungsdienst) ist in der Informatik ein Dienst, welcher die Integrität von Netzwerkelementen und Netzwerkknoten mittels Trusted-Computing-Techniken wie Trusted Platform Modulen sicherstellt.[1][2]

Über das Attestation Service können Administratoren, Workflow-Management-Systeme und Orchestrationsdienste einen Knoten prüfen, bevor Workloads an diesen übermittelt werden.[1]

Implementierung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Windows 10 wurde die Device Health Attestation (DHA) eingeführt, welche ein Attestation Service implementiert. Hiermit können nicht nur Server, sondern auch Endgeräte geprüft werden.[2]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Attestation Service. In: Cloud Patterns. Arcitura Education Inc., abgerufen am 7. Mai 2017 (englisch).
  2. a b Device Health Attestation. In: TechNet. Microsoft, abgerufen am 7. Mai 2017 (englisch).