Attestation Service

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ein Attestation Service (deutsch Bescheinigungsdienst) ist in der Informatik ein Dienst, welcher die Integrität von Netzwerkelementen und Netzwerkknoten mittels Trusted-Computing-Techniken wie Trusted Platform Modulen sicherstellt.[1][2]

Über das Attestation Service können Administratoren, Workflow-Management-Systeme und Orchestrationsdienste einen Knoten prüfen, bevor Workloads an diesen übermittelt werden.[1]

Implementierung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Windows 10 wurde die Device Health Attestation (DHA) eingeführt, welche ein Attestation Service implementiert. Hiermit können nicht nur Server, sondern auch Endgeräte geprüft werden.[2]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Attestation Service. In: Cloud Patterns. Arcitura Education Inc., abgerufen am 7. Mai 2017 (englisch).
  2. a b Device Health Attestation. In: TechNet. Microsoft, abgerufen am 7. Mai 2017 (englisch).