Audru

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Audru
Wappen
Wappen
Flagge
Flagge
Staat: Estland Estland
Kreis: Pärnumaa lipp.svg Pärnu
Koordinaten: 58° 25′ N, 24° 22′ OKoordinaten: 58° 25′ N, 24° 22′ O
Fläche: 379 km²
 
Einwohner: 5.497 (2009)
Bevölkerungsdichte: 15 Einwohner je km²
Zeitzone: EET (UTC+2)
 
Gemeindeart: ehemalige Landgemeinde
Karte von Estland, Position von Audru hervorgehoben

Audru (deutsch: Audern) ist eine ehemalige Landgemeinde im estnischen Kreis Pärnu mit einer Fläche von 379 km². Sie hatte 5497 Einwohner (Stand: 1. Januar 2009). Seit 2017 ist Audru Teil der Stadtgemeinde Pärnu.

Audru lag etwa 6 km von Pärnu entfernt an der Ostsee. Neben dem Ort Audru gehörten zur Landgemeinde die Dörfer Ahaste, Aruvälja, Eassalu, Jõõpre, Kabriste, Kihlepa, Kõima, Kärbu, Lemmetsa, Liiva, Lindi, Liu, Malda, Marksa, Oara, Papsaare, Põhara, Põldeotsa, Ridalepa, Saari, Saulepa, Soeva, Soomra, Tuuraste und Valgeranna.

Söhne und Töchter der Gemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]