Auf Kiel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Auf Kiel
Subway to Sally
Veröffentlichung 2007
Länge 4:04
Genre(s) Folk Metal,
Mittelalter-Rock
Autor(en) Bodenski,
Eric Fish,
Gerit Hecht,
Milan Polak,
Simon Michael Schmitt,
Fabio Trentini
Auszeichnung(en) Bundesvision Song Contest Siegertitel
Album Bastard

Auf Kiel ist ein Lied der deutschen Folk Metal- und Mittelalter-Rock-Band Subway to Sally. Das Stück ist die zweite Singleauskopplung aus ihrem neunten Studioalbum Bastard und Siegertitel des Bundesvision Song Contest 2008.[1][2]

Entstehung und Artwork[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geschrieben wurde das Lied von Bodenski, Eric Fish, Gerit Hecht, Milan Polak, Simon Michael Schmitt und Fabio Trentini. Produziert wurde die Single von Georg Kaleve, dass Mastering erfolgte durch UE Nastasi. Die Single wurde unter dem Musiklabel Nuclear Blast veröffentlicht. Auf dem Cover der Maxi-Single ist – neben Künstlernamen und Liedtitel – ein auf dem Kopf stehendes Schiffswrack zu sehen. Die Artworkarbeiten und Fotografie des Coverbildes entstammen von Tinka und Ronald Reinsberg.

Veröffentlichung und Promotion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Erstveröffentlichung von Auf Kiel erfolgte 2007 als Promo-Single in Deutschland. Die Veröffentlichung der regulären Maxi-Single folgte am 1. Februar 2008 in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Neben Auf Kiel enthält die Maxi-Single auch die Lieder Stimmen und Umbra als B-Seite. Parallel mit der Veröffentlichung der regulären Maxi-Single wurde auch eine Maxi-Single mit einer Liveversionen des Liedes veröffentlicht. Die Liveaufnahmen stammen von einem Konzert im alten Schlachthof von Dresden, während der Bastard Tournee am 28. Dezember 2007. Ein offizielles Musikvideo wurde nicht gedreht, lediglich auf der Maxi-Single mit der Liveversion befindet sich ein Konzertmitschnitt vom Wacken Open Air 2007.

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Liedtext zu Auf Kiel ist komplett in deutscher Sprache verfasst. Die Musik wurde von Eric Fish, Gerit Hecht, Milan Polak, Simon Michael Schmitt und Fabio Trentini, der Text von Bodenski verfasst. Musikalisch bewegt sich das Lied im Bereich des Folk Metal und des Mittelalter-Rocks. Das Lied handelt von einem Seemann, der sein Schiff "auf Kiel gelegt", also außer Dienst gestellt hat, aber gelegentlich mit dieser Entscheidung hadert.

„Nur manchmal wenn der Südwind weht;
und wildes Fernweh durch mich geht,
wie schauerliche Stürme,
dann sehn ich mich wieder nach der See.“

Refrain, Originalauszug

Bundesvision Song Contest 2008[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Subway to Sally gewannen den Bundesvision Song Contest 2008 für ihr Heimatbundesland Brandenburg mit einem Punkt Vorsprung vor dem für Thüringen antretenden Musiker Clueso mit dem Lied Keinen Zentimeter (146 Punkte). Während der Punktevergabe aller 16 Bundesländer setzten sich die beiden Kontrahenten schon relativ früh mit einem kleinen Abstand vor ihren Mitkonkurrenten ab, sie wechselten sich ständig an der Spitze ab, letztendlich konnten aber Subway to Sally, durch zwei Punkte mehr bei der letzten Punktevergabe, den Endspurt für sich behaupten. Neben ihrer Heimat Brandenburg bekamen sie ebenfalls aus Nordrhein-Westfalen die volle Punktzahl. Dies war die vierte Austragung des Bundesvision Song Contests.

Jeder Künstler dreht zu Promotionzwecken einen Wahlwerbespot für die Teilnahme am BuViSoCo. In diesem sind Liveausschitte von Subway to Sally während ihrer Bastard Tournee zu sehen und Fans die für den Sieg von Subway to Sally aufrufen.[3]

Bis heute halten Subway to Sally den Rekord mit dem niedrigster Abstand zwischen dem Erst- und Zweitplatzierten in der Geschichte des Contests. Gleichzeitig ist Auf Kiel derjenige BSC-Siegertitel mit der schlechtesten Chartplatzierung in den deutschen Singlecharts.

Punktevergabe
Coat of arms of Hamburg.svg Coat of arms of Mecklenburg-Western Pomerania (great).svg Coat of arms of Hesse.svg Wappen des Saarlands.svg Coat of arms of Saxony.svg Bremen Wappen(Mittel).svg DEU Schleswig-Holstein COA.svg Brandenburg Wappen.svg Wappen Sachsen-Anhalt.svg Coat of arms of North Rhine-Westfalia.svg Coat of arms of Rhineland-Palatinate.svg Coat of arms of Thuringia.svg Bayern Wappen.svg Coat of arms of Baden-Württemberg (lesser).svg Coat of arms of Berlin.svg Coat of arms of Lower Saxony.svg Gesamt
6 8 10 8 10 5 10 12 8 12 10 10 10 10 8 10 147

Mitwirkende[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Charts[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles
Auf Kiel
  DeutschlandDeutschland 44 15.02.2008 (5 Wo.) [4]
Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/ohne Quellen

Auf Kiel erreichte in Deutschland Position 44 der Singlecharts und konnte sich insgesamt fünf Wochen in den Charts halten. Für Subway to Sally ist dies bereits nach Falscher Heiland und Sieben der dritte Charterfolg in den deutschen Singlecharts. Bis heute konnte sich keine Single der Band höher in Deutschland platzieren.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Subway To Sally – Auf Kiel. discogs.com, abgerufen am 12. April 2014.
  2. Subway To Sally – Auf Kiel (Song). austriancharts.at, abgerufen am 12. April 2014.
  3. BuViSoCo: Subway to Sally für Brandenburg (Sendung 1140 vom 05.02.2008). tvtotal.de, abgerufen am 12. April 2014.
  4. „Auf Kiel“ in den deutschen Charts. charts.de, abgerufen am 12. April 2014.
Vorgänger Position Nachfolger
Träumst du?
(Oomph! feat. Marta Jandová)
Siegerlied des Bundesvision Song Contests
2008
Schwarz zu blau
(Peter Fox)
Dreh dich um und geh
(Beatplanet)
BrandenburgBrandenburg Brandenburg
Brandenburg beim Bundesvision Song Contest

2008
Jaqueline (ich hab Berlin gekauft)
(Sven van Thom)