Auf Nummer sicher?

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Originaltitel Auf Nummer sicher?
Produktionsland Deutschland
Originalsprache deutsch
Erscheinungsjahr 2007
Länge 118 Minuten
Altersfreigabe FSK 16
Stab
Regie David Dietl
Drehbuch Henner Schulte-Holtey
Besetzung

Auf Nummer sicher? ist ein Fernsehfilm des Filmregisseurs David Dietl aus dem Jahr 2007. Auf dem Sender ZDF wurde er am 14. Mai 2007 erstaufgeführt. Der Film wurde im Auftrag der Redaktion „Kleines Fernsehspiel“ des ZDF produziert.

Handlung[Bearbeiten]

Journalistin Sandra Harkow produziert für die RFID-Industrie einen Werbefilm. Durch einen Zeitreisenden erfährt sie von der düsteren Zukunft, die durch die RFID-Chips ausgelöst wird. Durch ihr Zusammentreffen mit jenem Zeitreisenden wird sie hellhörig und recherchiert rund um die Funkchips. Durch den sogenannten Doku-Fiction-Stil, der reale Interviews mit Filmszenen schlüssig kombiniert, erhält der Zuschauer den Eindruck, Teil dieser Realität zu sein.

Kritiken[Bearbeiten]

Das Lexikon des Internationalen Films urteilt: „Spannender Technologie-Thriller, der in einer Mischform aus Spielszenen, Experten-Interviews, Dokumentarmaterial und „inszenierten“ Dokumentarszenen vor allzu eilfertig eingesetzter Überwachungstechnik warnt.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Zeitschrift film-dienst und Katholische Filmkommission für Deutschland (Hrsg.), Horst Peter Koll und Hans Messias (Red.): Lexikon des Internationalen Films - Filmjahr 2007. Schüren Verlag, Marburg 2008. ISBN 978-3-89472-624-9