Augusta (New York)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Augusta
Augusta (New York)
Augusta
Augusta
Lage von Augusta in New York
Basisdaten
Gründung: 15. März 1793
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: New York
County:

Oneida County

Koordinaten: 42° 59′ N, 75° 30′ W42.9771817-75.5022265284Koordinaten: 42° 59′ N, 75° 30′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 2020 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 28,1 Einwohner je km²
Fläche: 71,8 km² (ca. 28 mi²)
davon 71,8 km² (ca. 28 mi²) Land
Höhe: 284 m
Postleitzahl: 13425
Vorwahl: +1 315
FIPS:

36-03155

GNIS-ID: 978696

Augusta ist eine Stadt im US-Bundesstaat New York. Sie liegt im südwestlichen Teil von Oneida County und hat 2020 Einwohner (Stand 2010).

Geschichte[Bearbeiten]

Die Besiedelung von Augusta begann 1793. Die Stadt wurde 1798 von Whitestown aus gegründet. Die Stadt wurde vermutlich nach Augusta, Maine, benannt oder nach dem Offizier Augustus Van Horn.

Geografie[Bearbeiten]

Die Stadt hat 71,8 km² und keine Wasserflächen. Die Stadt grenzt im Süden und Westen an Madison County, New York.

Orte und Gegenden in Augusta[Bearbeiten]

  • Augusta -- Der Ort Augusta an der NY 26.
  • Five Corners -- Ein Gebiet nordöstlich von Augusta.
  • Knoxboro -- Ein Ort nordwestlich Augusta.
  • Lloyds Corners -- Ein Gebiet im Süden von Augusta.
  • Lyons Mills -- Ein Ort westlich von Oriskany Falls.
  • Newell Corners -- Ein Gebiet westlich von Lloyds Corners.
  • Oriskany Falls -- Das Dorf Oriskany Falls liegt im südöstlichen Teil der Stadt.
  • Wells Corners -- Ein Ort im nordöstlichen Teil der Stadt.

Weblinks[Bearbeiten]