Augustin-Bea-Preis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Augustin-Bea-Preis ist ein nach Kardinal Augustin Bea benannter Preis, der von der Internationalen Stiftung Humanum verliehen wird. Der Preis ist mit 25.000 Euro dotiert.

Preisträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kardinal Meisner erhält Augustin-Bea-Preis. In: www.domradio.de. 4. März 2016, abgerufen am 4. März 2016.
  2. jesuiten.org vom 16. April 2011: Augustin-Bea-Preis für Anton Rauscher SJ (Memento des Originals vom 7. März 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.jesuiten.org, abgefragt am 19. April 2011
  3. Radio Vatikan vom 27. Mai 2010: Polen: Kardinal Dziwisz erhält Augustin-Bea-Preis, abgefragt am 19. April 2011