Aulnois (Vosges)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Aulnois
Wappen von Aulnois
Aulnois (Frankreich)
Aulnois
Region Grand Est
Département Vosges
Arrondissement Neufchâteau
Kanton Vittel
Gemeindeverband Terre d’Eau
Koordinaten 48° 15′ N, 5° 47′ OKoordinaten: 48° 15′ N, 5° 47′ O
Höhe 328–430 m
Fläche 4,44 km2
Einwohner 158 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 36 Einw./km2
Postleitzahl 88300
INSEE-Code

Blick auf Aulnois

Aulnois ist eine französische Gemeinde mit 158 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Vosges in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen). Aulnois gehört zum Arrondissement Neufchâteau und zum Kanton Vittel.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aulnois liegt zwischen Neufchâteau und Vittel am Bach Ruisseau le Bani, einem Zufluss des Mouzon, und wird von der ehemaligen Route nationale 64 (heute: D 164) tangiert. Nachbargemeinden sind Ollainville im Nordosten, Hagnéville-et-Roncourt im Südosten, Beaufremont im Westen sowie Landaville im Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1985 1982 1990 1999 2008 2014
Einwohner 141 146 149 134 141 123 148 156

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Aulnois (Vosges) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien