Ausbesserungswerk Bremen-Sebaldsbrück

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ausbesserungswerk Bremen-Sebaldsbrück

Das DB Werk Bremen-Sebaldsbrück gehört zum Deutsche Bahn-Tochterunternehmen DB Fahrzeuginstandhaltung GmbH. Es liegt an der Bahnstrecke Wunstorf–Bremen (Streckennummer 1740). Hauptgeschäftsfeld des Werkes ist die Instandhaltung von Dieselmotoren für Triebfahrzeuge sowie die Instandhaltung von Diesellokomotiven. Jährlich (Stand 2014) werden etwa 800 Dieselmotoren instand gesetzt. Besonders die Lokomotiven der DB-Baureihen 211/212, 218 und 290 werden hier untersucht.[1] Aber auch Privatbahnlokomotiven kommen hierher.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gegründet wurde das Werk 1914. Schon in den 1960er Jahren spezialisierte man sich auf Diesellokomotiven. Im Werk waren 2008 etwa 600 Personen beschäftigt.[2]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bundesbahn-Ausbesserungswerk Bremen. DB, 1988

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. eisenbahn-magazin, Heft 8, 2014, S. 20
  2. Senatspresseerklärung vom 13. März 2008

Koordinaten: 53° 2′ 58″ N, 8° 54′ 52″ O