Ausgequetscht

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Ausgequetscht
Originaltitel Extract
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2009
Länge 92 Minuten
Altersfreigabe FSK 12
Stab
Regie Mike Judge
Drehbuch Mike Judge
Produktion John Altschuler
Mike Rotenberg
Musik George S. Clinton
Kamera Tim Suhrstedt
Schnitt Julia Wong
Besetzung

Ausgequetscht (Originaltitel: Extract) ist eine US-amerikanische Filmkomödie von Regisseur Mike Judge aus dem Jahr 2009. Alternativtitel ist Extract – Ausgequetscht.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Joel hat eigentlich alles: eine Firma, die gut läuft und für die es ein Übernahme-Angebot gibt, ein Haus und eine schöne Frau. Nur machen seine Mitarbeiter Probleme, es passieren Unfälle und mit seiner Frau Suzie läuft auch nicht mehr viel. Er beklagt sich bei seinem besten Freund Dean und dieser überredet ihn, einen Gigolo für seine Frau zu suchen, damit er mit der neuen Mitarbeiterin Cindy etwas anfangen kann.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In US-amerikanischen Kinos spielte Ausgequetscht bei Produktionskosten von etwa acht Millionen Dollar etwas mehr als zehn Millionen Dollar ein.[1]

Kritik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Washington Post sah „die enttäuschendste Komödie des Jahrzehnts“[2], wohingegen die Chicago Tribune „die lustigste amerikanische Komödie des Kinosommers“ rezensierte.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Vgl. boxofficemojo.com
  2. Dan Zaks Kritik auf washingtonpost.com
  3. Michael Phillips’ Rezension auf chicagotribune.com