Aussichtsturm Chuderhüsi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Chuderhüsiturm
Bild des Objektes
Basisdaten
Ort: Röthenbach im Emmental
Kanton: Bern
Staat: Schweiz
Höhenlage: 1132 m
Koordinaten: 46° 52′ 6,7″ N, 7° 43′ 6,3″ O; CH1903: 621332 / 190860
Verwendung: Aussichtsturm
Zugänglichkeit: Aussichtsturm öffentlich zugänglich
Turmdaten
Bauzeit: 2002 (1998 Erster Turm)
Baukosten: 250'000 CHF
Baustoff: Holz
Gesamthöhe: 41.6 m
Aussichts­plattform: 37.0 m
Positionskarte
Chuderhüsiturm (Kanton Bern)
Chuderhüsiturm
Lokalisierung von Kanton Bern in Schweiz

Der Aussichtsturm Chuderhüsi oder Aussichtsturm Gauchernwald[1] ist ein Aussichtsturm auf dem Gebiet der Gemeinde Röthenbach im Emmental, etwa 15 km nordöstlich von Thun.

Der Aussichtsturm ist 42 Meter hoch und aus Weisstannen-Holz gebaut. Die Aussichtsplattform in 37 Meter Höhe wird über 195 Treppenstufen erreicht. Der Turm war bis Juni 2010 der höchste Holzturm in der Schweiz; seither ist dies der Chutzenturm auf dem Frienisberg.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Aussichtsturm Chuderhüsi wurde am 27. Mai 1998, zum 850-jährigen Jubiläum von Röthenbach, eingeweiht. Am 29. März 2001 wurde durch unvorsichtigen Umgang mit offenem Feuer auf der Aussichtplattform ein Brand ausgelöst. Der Turm brannte ab und war nicht mehr zu retten; der Schaden betrug 300.000 Franken. Unverzüglich wurde nach dem kompletten Abriss mit dem Wiederaufbau begonnen. Der zweite Turm wurde am 27. Mai 2002 eingeweiht, genau 4 Jahre nach der ersten Einweihung.[2]

Name[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Den Namen hat der Turm vom nahe gelegenen Restaurant Chuderhüsi. Chuder ist berndeutsch für Kauder und hüsi steht für Haus/Häuschen.[3]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ein Holzturm mit vielfältigem Symbolgehalt. In: Schweizer Holzbau 68 (2002), Nr. 6, 22–25.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Chuderhüsiturm – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Infos über den Turm, Röthenbach Tourismus
  2. Brand vom 23. März 2001 (news.ch)
  3. Artikel im St.Galler Tagblatt vom 7. November 2020
360°-Panorama vom Aussichtsturm Chuderhüsi aus