Austin 40

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Austin 40
Produktionszeitraum: 1908–1913
Klasse: Oberklasse
Karosserieversionen: Tourenwagen
Vorgängermodell: keines
Nachfolgemodell: keines

Der Austin 40 hp war ein Oberklasse-Pkw, den die Austin Motor Company von 1908 bis 1913 fertigte.

Von Jahr zu Jahr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Austin 40 hp (1908–1911)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

40 hp (1908–1911)

Bild nicht vorhanden

Produktionszeitraum: 1908–1911
Karosserieversionen: Tourenwagen
Motoren: Ottomotor:
5,8 Liter
Länge: 4115 mm
Breite: 1626 mm
Höhe:
Radstand: 2972-3353 mm
Leergewicht: Fahrgestell: 965 kg

Der erste Austin 40 hp besaß einen seitengesteuerten Vierzylinder-Reihenmotor mit 121 mm Bohrungsdurchmesser und 127 mm Hub, was einen Hubraum von 5843 cm³ ergab. Es gab zwei Fahrgestelle mit unterschiedlichen Radständen zur Auswahl.

In diesen beiden Ausführungen wurde der Wagen noch bis Ende 1911 gebaut.

Austin 40 hp (1912–1913)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

40 hp (1912–1913)
Austin 40 hp Vitesse (1912)

Austin 40 hp Vitesse (1912)

Produktionszeitraum: 1912–1913
Karosserieversionen: Tourenwagen
Motoren: Ottomotor:
6,2 Liter
Länge: 4089 mm
Breite: 1626 mm
Höhe:
Radstand: 3023 mm
Leergewicht: Fahrgestell: 965 kg

1912 erschien der Nachfolger. Sein ebenfalls seitengesteuerter Vierzylindermotor besaß auf 125 mm aufgebohrte Zylinder und die Kurbelwelle der großen Austin-Modelle mit 127 mm Hub. Daraus resultierte ein Hubraum von 6236 cm³.

Dieser Tourenwagen repräsentierte die Oberklasse in der Austin-Modellpalette. 1914 war der 40 hp ersatzlos entfallen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Austin 40 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Culshaw, David & Horrobin, Peter: The Complete Catalogue of British Cars 1895–1975, Veloce Publishing PLC, Dorchester 1997, ISBN 1-874105-93-6