Austin Powers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Austin Powers ist die namengebende Hauptfigur einer satirischen, die James-Bond-Filme parodierenden Filmtrilogie bestehend aus:

Regie führte Jay Roach, Produzent und Drehbuchautor war Mike Myers, der überdies die Rolle sowohl des Austin Powers als auch die seines Gegenspielers Dr. Evil übernahm. Die Reihe erschien im Verleih von New Line Cinema. Über einen vierten Austin-Powers-Teil gab es jahrelang Gerüchte, das Projekt konkretisierte sich jedoch nicht.

Neben den Filmen wurden eine Reihe von Computerspielen um die Figur des Austin Powers veröffentlicht:

  • Austin Powers: Oh, Behave! (Game Boy Color)
  • Austin Powers: Welcome to My Underground Lair! (Game Boy Color)
  • Austin Powers in Operation Trivia (PC and Macintosh)
  • Austin Powers Pinball (PlayStation and PC)

Zusätzlich wurden ein Kartenspiel (Austin Powers Collectible Card Game, Decipher Inc., 1999) und ein Flipperautomaten-Modell (Austin Powers, Stern Pinball, 2001) hergestellt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Austin Powers (film series) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien