Australian Championships 1965/Damendoppel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Australian Championships 1965
Einzel: Herren Damen
Doppel: Herren Damen Mixed
Einzel: Junioren Juniorinnen
Doppel: Junioren Juniorinnen
R. Einzel: Herren Damen Quad
R. Doppel: Herren Damen Quad
Australian Championships
Damendoppel
196419651966
Grand Slams 1965
Damendoppel
Australian Championships
Internationale französische Tennismeisterschaften
Wimbledon Championships
U.S. National Championships

Damendoppel der Australian Championships 1965

Titelverteidigerinnen waren Judy Tegart und Lesley Turner.

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. AustralienAustralien Margaret Smith
AustralienAustralien Lesley Turner
Sieg
02. ArgentinienArgentinien Norma Baylon
Brasilien 1960Brasilien Maria Bueno
Halbfinale
03. AustralienAustralien Robyn Ebbern
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Billie Jean Moffitt
Finale
04. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Deidre Keller
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Christine Truman
Achtelfinale
Nr. Paarung Erreichte Runde
05. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ann Jones
AustralienAustralien Judy Tegart
Viertelfinale

06. Mexiko 1934Mexiko Rosie Darmon
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Carole Graebner
Halbfinale

07. FrankreichFrankreich Françoise Dürr
Sudafrika 1961Südafrika Jeannine Lieffrig
Viertelfinale

08. AustralienAustralien Madonna Schacht
Sudafrika 1961Südafrika Annette Van Zyl
Viertelfinale

Hauptrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Halbfinale, Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Halbfinale Finale
                         
1  AustralienAustralien M. Smith
 AustralienAustralien L. Turner
6 6      
6  Mexiko 1934Mexiko R. Darmon
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Graebner
2 2  
1  AustralienAustralien M. Smith
 AustralienAustralien L. Turner
1 6 6
  3  AustralienAustralien R. Ebbern
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Jean Moffitt
6 2 3
3  AustralienAustralien R. Ebbern
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Jean Moffitt
6 7
 
2  ArgentinienArgentinien N. Baylon
 Brasilien 1960Brasilien M. Bueno
2 5  

Obere Hälfte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Obere Hälfte 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
           
  1  AustralienAustralien M. Smith
 AustralienAustralien L. Turner
6 6
 Brasilien 1960Brasilien M. Schwartz
 ArgentinienArgentinien N. Somoza
4 2      AustralienAustralien M. Howton
 AustralienAustralien K. Krantzcke
2 1  
 AustralienAustralien M. Howton
 AustralienAustralien K. Krantzcke
6 6     1  AustralienAustralien M. Smith
 AustralienAustralien L. Turner
6 6
7  FrankreichFrankreich F. Dürr
 Sudafrika 1961Südafrika J. Lieffrig
6 7     7  FrankreichFrankreich F. Dürr
 Sudafrika 1961Südafrika J. Lieffrig
2 4
 AustralienAustralien B. Rae
 AustralienAustralien P. Southcombe
1 5   7  FrankreichFrankreich F. Dürr
 Sudafrika 1961Südafrika J. Lieffrig
7 6  
 AustralienAustralien C. Begbie
 AustralienAustralien P. Begbie
2 3      AustralienAustralien L. Nette
 AustralienAustralien M. Pratt
5 2  
 AustralienAustralien L. Nette
 AustralienAustralien M. Pratt
6 6    

Obere Hälfte 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
           
  4  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich D. Keller
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich C. Truman
5 3
 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland H. Niessen
 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland H. Schildknecht
6 4 4      AustralienAustralien H. Gourlay
 AustralienAustralien K. Melville
7 6  
 AustralienAustralien H. Gourlay
 AustralienAustralien K. Melville
4 6 6      AustralienAustralien H. Gourlay
 AustralienAustralien K. Melville
5 3
6  Mexiko 1934Mexiko R. Darmon
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Graebner
6 6     6  Mexiko 1934Mexiko R. Darmon
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Graebner
7 6
 AustralienAustralien M. Harris
 AustralienAustralien A. Jenkins
2 1   6  Mexiko 1934Mexiko R. Darmon
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Graebner
7 6  
 NeuseelandNeuseeland R. Morrison-Davy
 NeuseelandNeuseeland E. Terry
3 6 6      NeuseelandNeuseeland R. Morrison-Davy
 NeuseelandNeuseeland E. Terry
5 2  
 AustralienAustralien N. Eastburn
 AustralienAustralien F. Marriott
6 0 3    

Untere Hälfte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Untere Hälfte 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 ItalienItalien F. Gordigiani
 ItalienItalien L. Pericoli
6 4            
 AustralienAustralien C. Sherriff
 AustralienAustralien G. Sherriff
8 6    AustralienAustralien C. Sherriff
 AustralienAustralien G. Sherriff
2 5
 JapanJapan K. Kuromatsu
 JapanJapan Y. Obata
0 0     8  AustralienAustralien M. Schacht
 Sudafrika 1961Südafrika A. Van Zyl
6 7  
8  AustralienAustralien M. Schacht
 Sudafrika 1961Südafrika A. Van Zyl
6 6     8  AustralienAustralien M. Schacht
 Sudafrika 1961Südafrika A. Van Zyl
2 6 3
 AustralienAustralien K. Dening
 Sudafrika 1961Südafrika B. Vukovich
6 6     3  AustralienAustralien R. Ebbern
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Jean Moffitt
6 2 6
 AustralienAustralien J. Starr
 AustralienAustralien G. Thiele
4 3    AustralienAustralien K. Dening
 Sudafrika 1961Südafrika B. Vukovich
3 3  
    3  AustralienAustralien R. Ebbern
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Jean Moffitt
6 6  
   

Untere Hälfte 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 JapanJapan K. Matsumori
 AustralienAustralien J. Twitt
4 1            
 AustralienAustralien R. Lesh
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Trewby
6 6    AustralienAustralien R. Lesh
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Trewby
0 1
 AustralienAustralien T. Mackay
 AustralienAustralien C. Oliver
0 1     5  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Jones
 AustralienAustralien J. Tegart
6 6  
5  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Jones
 AustralienAustralien J. Tegart
6 6     5  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Jones
 AustralienAustralien J. Tegart
2 2
 AustralienAustralien J. Hyslop
 AustralienAustralien K. Treasure
1 2     2  ArgentinienArgentinien N. Baylon
 Brasilien 1960Brasilien M. Bueno
6 6
 AustralienAustralien J. Blackman
 AustralienAustralien D. Whitely
6 6    AustralienAustralien J. Blackman
 AustralienAustralien D. Whitely
3 4  
    2  ArgentinienArgentinien N. Baylon
 Brasilien 1960Brasilien M. Bueno
6 6  
   

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]