Australian Open 2012

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Australian Open 2012
Datum: 16. – 29. Januar 2012
Auflage: 100. Australian Open
Ort: Melbourne
Belag: Hartplatz
Titelverteidiger
Herreneinzel: Serbien Novak Đoković
Dameneinzel: Belgien Kim Clijsters
Herrendoppel: Vereinigte Staaten Bob Bryan
Vereinigte Staaten Mike Bryan
Damendoppel: Argentinien Gisela Dulko
Italien Flavia Pennetta
Mixed: Slowenien Katarina Srebotnik
Kanada Daniel Nestor
Sieger
Herreneinzel: Serbien Novak Đoković
Dameneinzel: Belarus 1995 Wiktoryja Asaranka
Herrendoppel: Indien Leander Paes
Tschechien Radek Štěpánek
Damendoppel: Russland Swetlana Kusnezowa
Russland Wera Swonarjowa
Mixed: Vereinigte Staaten Bethanie Mattek-Sands
Rumänien Horia Tecău
Grand Slams 2012

Die 100. Australian Open fanden vom 16. bis 29. Januar 2012 in Melbourne statt.

Titelverteidiger im Einzel waren Novak Đoković bei den Herren sowie Kim Clijsters bei den Damen. Während Đoković seinen Titel gegen Rafael Nadal verteidigen konnte, schied Clijsters im Halbfinale gegen Wiktoryja Asaranka aus Weißrussland aus. Asaranka besiegte im Finale Marija Scharapowa glatt in zwei Sätzen und gewann damit nicht nur ihren ersten Grand-Slam-Titel, sondern übernahm auch erstmals die Führung in der WTA-Weltrangliste. Im Herrendoppel scheiterten die Zwillingsbrüder Bob und Mike Bryan als Titelverteidiger im Finale an der ungesetzten Paarung Leander Paes/Radek Štěpánek. Im Damendoppel scheiterten die Titelverteidigerinnen Gisela Dulko und Flavia Pennetta an den späteren Siegerinnen Swetlana Kusnezowa und Wera Swonarjowa. Im Mixed-Finale setzten sich Bethanie Mattek-Sands und Horia Tecău durch.

In Deutschland wurde das Turnier im Fernsehen von Eurosport übertragen.[1]

Herreneinzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Serbien Novak Đoković Sieg
02. Spanien Rafael Nadal Finale
03. Schweiz Roger Federer Halbfinale
04. Vereinigtes Konigreich Andy Murray Halbfinale

05. Spanien David Ferrer Viertelfinale

06. Frankreich Jo-Wilfried Tsonga Achtelfinale

07. Tschechien Tomáš Berdych Viertelfinale

08. Vereinigte Staaten Mardy Fish 2. Runde

09. Serbien Janko Tipsarević 3. Runde

10. Spanien Nicolás Almagro Achtelfinale

11. Argentinien Juan Martín del Potro Viertelfinale

12. Frankreich Gilles Simon 2. Runde

13. Ukraine Oleksandr Dolhopolow 3. Runde

14. Frankreich Gaël Monfils 3. Runde

15. Vereinigte Staaten Andy Roddick 2. Runde

16. Vereinigte Staaten John Isner 3. Runde
Nr. Spieler Erreichte Runde
17. Frankreich Richard Gasquet Achtelfinale

18. Spanien Feliciano López Achtelfinale

19. Serbien Viktor Troicki 2. Runde

20. Deutschland Florian Mayer Rückzug

21. Schweiz Stanislas Wawrinka 3. Runde
22. Spanien Fernando Verdasco 1. Runde
23. Kanada Milos Raonic 3. Runde
24. Japan Kei Nishikori Viertelfinale
25. Argentinien Juan Mónaco 1. Runde
26. Spanien Marcel Granollers 2. Runde
27. Argentinien Juan Ignacio Chela 3. Runde
28. Kroatien Ivan Ljubičić 1. Runde
29. Tschechien Radek Štěpánek 1. Runde
30. Sudafrika Kevin Anderson 3. Runde
31. Osterreich Jürgen Melzer 1. Runde
32. Russland Alex Bogomolov junior 2. Runde

Dameneinzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. Danemark Caroline Wozniacki Viertelfinale
02. Tschechien Petra Kvitová Halbfinale
03. Belarus 1995 Wiktoryja Asaranka Sieg
04. Russland Marija Scharapowa Finale

05. China Volksrepublik Li Na Achtelfinale

06. Australien Samantha Stosur 1. Runde

07. Russland Wera Swonarjowa 3. Runde

08. Polen Agnieszka Radwańska Viertelfinale

09. Frankreich Marion Bartoli 3. Runde

10. Italien Francesca Schiavone 2. Runde

11. Belgien Kim Clijsters Halbfinale

12. Vereinigte Staaten Serena Williams Achtelfinale

13. Serbien Jelena Janković Achtelfinale

14. Deutschland Sabine Lisicki Achtelfinale

15. Russland Anastassija Pawljutschenkowa 2. Runde

16. China Volksrepublik Peng Shuai 2. Runde
Nr. Spielerin Erreichte Runde
17. Slowakei Dominika Cibulková 2. Runde

18. Russland Swetlana Kusnezowa 3. Runde

19. Italien Flavia Pennetta 1. Runde

20. Slowakei Daniela Hantuchová 3. Runde

21. Serbien Ana Ivanović Achtelfinale
22. Deutschland Julia Görges Achtelfinale
23. Italien Roberta Vinci 2. Runde
24. Tschechien Lucie Šafářová 1. Runde
25. Estland Kaia Kanepi 2. Runde
26. Spanien Anabel Medina Garrigues 3. Runde
27. Russland Marija Kirilenko 3. Runde
28. Belgien Yanina Wickmayer 1. Runde
29. Russland Nadja Petrowa 2. Runde
30. Deutschland Angelique Kerber 3. Runde
31. Rumänien Monica Niculescu 3. Runde
32. Tschechien Petra Cetkovská 2. Runde

Wegen einer Stressfraktur im unteren Rückenbereich (Iliosakralgelenk) musste die zunächst an Position 10 gesetzte Deutsche Andrea Petković ihre Teilnahme absagen.[2]

Herrendoppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten Bob Bryan
Vereinigte Staaten Mike Bryan
Finale
02. Belarus 1995 Max Mirny
Kanada Daniel Nestor
Halbfinale
03. Frankreich Michaël Llodra
Serbien Nenad Zimonjić
Achtelfinale
04. Indien Mahesh Bhupathi
Indien Rohan Bopanna
Achtelfinale

05. Osterreich Jürgen Melzer
Deutschland Philipp Petzschner
Achtelfinale

06. Polen Mariusz Fyrstenberg
Polen Marcin Matkowski
Viertelfinale

07. Schweden Robert Lindstedt
Rumänien Horia Tecău
Halbfinale

08. Pakistan Aisam-ul-Haq Qureshi
Curaçao Jean-Julien Rojer
Achtelfinale
Nr. Paarung Erreichte Runde
09. Osterreich Oliver Marach
Osterreich Alexander Peya
1. Runde

10. Vereinigte Staaten Eric Butorac
Brasilien Bruno Soares
Viertelfinale

11. Tschechien František Čermák
Slowakei Filip Polášek
Achtelfinale

12. Mexiko Santiago González
Deutschland Christopher Kas
Viertelfinale

13. Vereinigte Staaten Scott Lipsky
Vereinigte Staaten Rajeev Ram
Viertelfinale

14. Italien Simone Bolelli
Italien Fabio Fognini
2. Runde

15. Vereinigtes Konigreich Colin Fleming
Vereinigtes Konigreich Ross Hutchins
Achtelfinale

16. Australien Paul Hanley
Vereinigtes Konigreich Jamie Murray
1. Runde

Damendoppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Tschechien Květa Peschke
Slowenien Katarina Srebotnik
2. Runde
02. Vereinigte Staaten Liezel Huber
Vereinigte Staaten Lisa Raymond
Viertelfinale
03. Vereinigte Staaten Vania King
Kasachstan Jaroslawa Schwedowa
Viertelfinale
04. Argentinien Gisela Dulko
Italien Flavia Pennetta
Achtelfinale

05. Russland Marija Kirilenko
Russland Nadja Petrowa
Achtelfinale

06. Indien Sania Mirza
Russland Jelena Wesnina
Halbfinale

07. Tschechien Andrea Hlaváčková
Tschechien Lucie Hradecká
Halbfinale

08. Slowakei Daniela Hantuchová
Polen Agnieszka Radwańska
Achtelfinale
Nr. Paarung Erreichte Runde
09. Sudafrika Natalie Grandin
Tschechien Vladimíra Uhlířová
2. Runde

10. Tschechien Iveta Benešová
Tschechien Barbora Záhlavová-Strýcová
2. Runde

11. Italien Sara Errani
Italien Roberta Vinci
Finale

12. Australien Jarmila Gajdošová
Vereinigte Staaten Bethanie Mattek-Sands
Achtelfinale

13. Spanien Nuria Llagostera Vives
Spanien Arantxa Parra Santonja
2. Runde

14. Chinesisch Taipeh Hsieh Su-wei
Kasachstan Galina Woskobojewa
2. Runde

15. Vereinigte Staaten Raquel Kops-Jones
Vereinigte Staaten Abigail Spears
1. Runde

16. Russland Wera Duschewina
Israel Shahar Peer
2. Runde

Mixed[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Tschechien Květa Peschke
Vereinigte Staaten Mike Bryan
1. Runde
02. Slowenien Katarina Srebotnik
Serbien Nenad Zimonjić
Rückzug
03. Russland Marija Kirilenko
Kanada Daniel Nestor
Rückzug
04. Vereinigte Staaten Lisa Raymond
Indien Rohan Bopanna
Viertelfinale
Nr. Paarung Erreichte Runde
05. Russland Jelena Wesnina
Indien Leander Paes
Finale

06. Indien Sania Mirza
Indien Mahesh Bhupathi
Halbfinale

07. Tschechien Andrea Hlaváčková
Pakistan Aisam-ul-Haq Qureshi
Viertelfinale

08. Vereinigte Staaten Bethanie Mattek-Sands
Rumänien Horia Tecău
Sieg

Junioreneinzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Australien Luke Saville Sieg
02. Brasilien Thiago Monteiro 1. Runde
03. Vereinigtes Konigreich Liam Broady 2. Runde
04. Japan Kaichi Uchida Viertelfinale

05. Portugal Frederico Ferreira Silva Achtelfinale

06. Australien Andrew Harris Achtelfinale

07. Vereinigtes Konigreich Kyle Edmund Viertelfinale

08. Italien Stefano Napolitano 2. Runde
Nr. Spieler Erreichte Runde
09. Serbien Nikola Milojević Achtelfinale

10. Tschechien Adam Pavlásek Halbfinale

11. Belgien Kimmer Coppejans Achtelfinale

12. Belgien Julien Cagnina 1. Runde

13. Australien Nick Kyrgios 2. Runde

14. Vereinigte Staaten Connor Farren 1. Runde

15. Finnland Herkko Pöllänen Achtelfinale

16. Agypten Karim Hossam Achtelfinale

Juniorinneneinzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. Russland Irina Chromatschowa Viertelfinale
02. Kanada Eugenie Bouchard Halbfinale
03. Estland Anett Kontaveit Achtelfinale
04. Russland Julija Putinzewa Finale

05. Niederlande Indy de Vroome 2. Runde

06. Russland Jelisaweta Kulitschkowa 1. Runde

07. Montenegro Danka Kovinić 1. Runde

08. Slowakei Anna Karolína Schmiedlová Achtelfinale
Nr. Spielerin Erreichte Runde
09. China Volksrepublik Zheng Saisai 2. Runde

10. Rumänien Ilka Csoregi 2. Runde

11. Polen Zuzanna Maciejewska 1. Runde

12. Usbekistan Sabina Sharipova Viertelfinale

13. Kroatien Donna Vekić 1. Runde

14. Vereinigte Staaten Taylor Townsend Sieg

15. Russland Warwara Flink 1. Runde

16. Vereinigte Staaten Kyle McPhillips Achtelfinale

Juniorendoppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Serbien Nikola Milojević
Japan Kaichi Uchida
1. Runde
02. Belgien Julien Cagnina
Brasilien Thiago Monteiro
Viertelfinale
03. Vereinigte Staaten Connor Farren
Portugal Frederico Ferreira Silva
Achtelfinale
04. Australien Andrew Harris
Australien Nick Kyrgios
Halbfinale
Nr. Paarung Erreichte Runde
05. Belgien Kimmer Coppejans
Finnland Herkko Pöllänen
Achtelfinale

06. Vereinigtes Konigreich Liam Broady
Vereinigtes Konigreich Joshua Ward-Hibbert
Sieg

07. Serbien Peđa Krstin
Kanada Filip Peliwo
Viertelfinale

08. Vereinigtes Konigreich Luke Bambridge
Vereinigtes Konigreich Kyle Edmund
1. Runde

Juniorinnendoppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Russland Irina Chromatschowa
Montenegro Danka Kovinić
Finale
02. Niederlande Indy de Vroome
Estland Anett Kontaveit
Achtelfinale
03. Rumänien Ilka Csoregi
Russland Jelisaweta Kulitschkowa
Halbfinale
04. Slowakei Anna Karolína Schmiedlová
Usbekistan Sabina Sharipova
Viertelfinale
Nr. Paarung Erreichte Runde
05. Vereinigte Staaten Kyle McPhillips
Russland Julija Putinzewa
Viertelfinale

06. Russland Warwara Flink
Kroatien Donna Vekić
Rückzug

07. Kasachstan Anna Danilina
Polen Zuzanna Maciejewska
Achtelfinale

08. Kanada Eugenie Bouchard
Kanada Carol Zhao
Viertelfinale

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Australian Open 2012 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Eurosport überträgt Australian Open 2012.
  2. Andrea Petkovic sagt Australian Open ab.