Australische Cricket-Nationalmannschaft in Indien in der Saison 2017/18

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Tour der australischen Cricket-Nationalmannschaft nach Indien in der Saison 2017/18 fand vom 17. September bis zum 13. Oktober 2017 statt. Die internationale Cricket-Tour war Bestandteil der Internationalen Cricket-Saison 2017/18 und umfasste fünf ODIs und drei Twenty20s. Indien gewann die ODI-Serie 4–1, während die Twenty20-Serie 1–1 unentschieden endete.

Vorgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für beide Mannschaften ist es die erste Tour der Saison. Das letzte Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften bei einer Tour fand in der Saison 2016/17 in Indien statt.

Stadien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Austragungsorte der Tour

Die folgenden Stadien wurden für die Tour als Austragungsort vorgesehen und am 1. August 2017 bekanntgegeben.[1]

Stadion Stadt Kapazität Spiele
M. Chinnaswamy Stadium Begaluru 42.000 4. ODI
M. A. Chidambaram Stadium Chennai 46.000 1. ODI
Nehru Stadium Guwahati 15.000 2. T20
Rajiv Gandhi International Cricket Stadium Hyderabad 55.000 3. T20
Holkar Stadium Indore 30.000 3. ODI
Eden Gardens Kolkata 82.000 2. ODI
Vidarbha Cricket Association Stadium Nagpur 45.000 5. ODI
JSCA International Stadium Complex Ranchi 39.133 1. T20

Kaderlisten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Australien benannte seine Kader am 18. August 2017.[2] Indien benannte seinen ODI-Kader am 10. September,[3] und seinen Twenty20-Kader am 1. Oktober 2017.[4]

ODI Twenty20
Indien Indien Australien Australien Indien Indien Australien Australien
  • Virat Kohli (K)
  • Jasprit Bumrah
  • Yuzvendra Chahal
  • Shikhar Dhawan
  • MS Dhoni (wk)
  • Ravindra Jadeja
  • Kedar Jadhav
  • Bhuvneshwar Kumar
  • Manish Pandey
  • Hardik Pandya
  • Axar Patel
  • Ajinkya Rahane
  • K. L. Rahul
  • Mohammed Shami
  • Rohit Sharma
  • Kuldeep Yadav
  • Umesh Yadav
  • Steve Smith (K)
  • Ashton Agar
  • Hilton Cartwright
  • Nathan Coulter-Nile
  • Pat Cummins
  • Peter Handscomb
  • James Faulkner
  • Aaron Finch
  • Josh Hazlewood
  • Travis Head
  • Glenn Maxwell
  • Kane Richardson
  • Marcus Stoinis
  • Matthew Wade (wk)
  • David Warner
  • Adam Zampa
  • Virat Kohli (K)
  • Rohit Sharma (vK)
  • Jasprit Bumrah
  • Yuzvendra Chahal
  • Shikhar Dhawan
  • MS Dhoni (wk)
  • Kedar Jadhav
  • Dinesh Karthik
  • Bhuvneshwar Kumar
  • Ashish Nehra
  • Manish Pandey
  • Hardik Pandya
  • Axar Patel
  • K. L. Rahul
  • Kuldeep Yadav
  • Steve Smith (K)
  • David Warner (vK)
  • Jason Behrendorff
  • Daniel Christian
  • Nathan Coulter-Nile
  • Pat Cummins
  • Aaron Finch
  • Travis Head
  • Moisés Henriques
  • Glenn Maxwell
  • Tim Paine (wk)
  • Kane Richardson
  • Marcus Stoinis
  • Andrew Tye
  • Adam Zampa

Tour Match[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

17. September
Scorecard
Chennai Australien Australians
347-7 (50)
Indien Indian Board President's XI
244 (48.2)
Australians gewinnt mit 103 Runs

One-Day Internationals[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erstes ODI in Chennai[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

17. September
Scorecard
Chennai Indien Indien
281-7 (50)
Australien Australien
137-9 (21/21)
Indien gewinnt mit 26 Runs (D/L method)

Zweites ODI in Kolkata[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

21. September
Scorecard
Kolkata Indien Indien
252 (50)
Australien Australien
202 (43.1)
Indien gewinnt mit 50 Runs

Drittes ODI in Indore[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

24. September
Scorecard
Indore Australien Australien
293-6 (50)
Indien Indien
294-5 (47.5)
Indien gewinnt mit 5 Wickets

Viertes ODI in Bengaluru[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

28. September
Scorecard
Bengaluru Australien Australien
334-5 (50)
Indien Indien
313-8 (50)
Australien gewinnt mit 21 Runs

Fünftes ODI in Nagpur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1. Oktober
Scorecard
Nagpur Australien Australien
242-9 (50)
Indien Indien
243-3 (42.5)
Indien gewinnt mit 7 Wickets

Twenty20 Internationals[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erstes Twenty20 in Ranchi[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

7. Oktober
Scorecard
Ranchi Australien Australien
118-8 (18.4/18.4)
Indien Indien
49-1 (5.3/6)
Indien gewinnt mit 9 Wickets (D/L method)

Zweites Twenty20 in Guwahati[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

10. Oktober
Scorecard
Guwahati Indien Indien
118-10 (20)
Australien Australien
122-2 (15.3)
Australien gewinnt mit 8 Wickets

Drittes Twenty20 in Hyderabad[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

13. Oktober
Scorecard
Hyderabad Indien Indien
Australien Australien
Abgesagt

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Arun Venugopal: Guwahati, Thiruvananthapuram in line for T20I debuts (englisch) Cricinfo. 1. August 2017. Abgerufen am 22. August 2017.
  2. Starc out, Faulkner and Christian in for India series (englisch) Cricinfo. 18. August 2017. Abgerufen am 22. August 2017.
  3. Umesh, Shami return to India ODI squad (englisch) Cricinfo. 10. September 2017. Abgerufen am 13. Oktober 2017.
  4. India pick Nehra, Karthik for Australia T20s; Dhawan back (englisch) Cricinfo. 1. Oktober 2017. Abgerufen am 13. Oktober 2017.