Autauga County

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die druckbare Version wird nicht mehr unterstützt und kann Darstellungsfehler aufweisen. Bitte aktualisiere deine Browser-Lesezeichen und verwende stattdessen die Standard-Druckfunktion des Browsers.
Autauga County Courthouse
Autauga County Courthouse
Verwaltung
US-Bundesstaat: Alabama
Verwaltungssitz: Prattville
Adresse des
Verwaltungssitzes:
Autauga County Courthouse
134 N Court Street Suite 106
Prattville, AL 36067
Gründung: 21. November 1818
Gebildet aus: Montgomery County
Vorwahl: 001 334
Demographie
Einwohner: 54.571  (2010)
Bevölkerungsdichte: 35,5 Einwohner/km2
Geographie
Fläche gesamt: 1.564,7 km²
Wasserfläche: 25,8 km²
Karte
Karte von Autauga County innerhalb von Alabama
Website: www.autaugaco.org

Das Autauga County[1][2] ist ein County im Bundesstaat Alabama der Vereinigten Staaten. Der Verwaltungssitz (County Seat) ist Prattville.

Geographie

Das County liegt etwas südlich des geographischen Zentrums von Alabama und hat eine Fläche von 1566 Quadratkilometern, wovon 22 Quadratkilometer Wasserfläche sind. Es grenzt im Uhrzeigersinn an folgende Countys: Chilton County, Elmore County, Montgomery County, Lowndes County und Dallas County. Die südliche Countygrenze wird von Alabama River gebildet, die westliche Grenze vom Mulberry Creek.

Verkehr

In der nordwestlichen Ecke des Countys verläuft in Nord-Süd-Richtung die Interstate 65. Weitere Straßenverbindungen sind die U.S. Highways 31 und 82, sowie die Alabama State Route 14.

Geschichte

Die Daniel Pratt Gin Manufacturing Company im Daniel Pratt Historic District (2010)

Nach ihrer Niederlage in der Schlacht am Horseshoe Bend, die den Creek-Krieg beendete, wurden die Muskogee dazu gezwungen, im Vertrag von Fort Jackson im August 1814 Land an die Vereinigten Staaten ab. Zu diesem Gebiet gehörte das heutige County. Es wurde am 21. November 1818 auf Beschluss der State Legislature des Alabama-Territoriums aus Teilen des Montgomery County gegründet. Benannt wurde es nach der von den Alabamas gegründeten Siedlung Atagi („Land des Überflusses“), die an der Flussmündung des Autauga Creek in den Alabama River lag. Washington, das an der Stelle Atagis erbaut wurde, war zuerst Sitz der Countyverwaltung. 1830 wurde dies Kingston und 1868 Prattville. 1833 ließ sich der Industrielle Daniel Pratt im County nieder und gründete eine Produktionsstätte für Egreniermaschinen, die bald zur größten ihrer Art weltweit wurde. Er baute außerdem die erste Eisenbahnstrecke des Countys und eine öffentliche Straße zwischen Washington und Prattville sowie 1859 eine Schule für die Kinder seiner Arbeiter. Pratt gilt als der erste Großunternehmer in der Geschichte Alabamas. Das erste Courthouse entstand 1870 im Italianate-Stil und wurde 1907 durch ein neues ersetzt.[3]

Das Montgomery-Janes-Whittaker House (2010) ist seit Oktober 1974 im NRHP eingetragen.[4]

Fünf Bauwerke und Stätten im County sind im National Register of Historic Places (NRHP) eingetragen (Stand 28. März 2020), darunter der Daniel Pratt Historic District, das Montgomery-Janes-Whittaker House und das Bell House.[5]

Demographische Daten

Bevölkerungswachstum
Census Einwohner ± in %
1820 3853
1830 11.874 208,2 %
1840 14.342 20,8 %
1850 15.023 4,7 %
1860 16.739 11,4 %
1870 11.623 -30,6 %
1880 13.108 12,8 %
1890 18.330 39,8 %
1900 17.915 -2,3 %
1910 20.038 11,9 %
1920 18.908 -5,6 %
1930 19.694 4,2 %
1940 20.977 6,5 %
1950 18.186 -13,3 %
1960 18.739 3 %
1970 24.460 30,5 %
1980 32.259 31,9 %
1990 34.222 6,1 %
2000 43.671 27,6 %
2010 54.471 24,7 %
Vor 1900[6]

1900–1990[7] 2000 2010[8]

Alterspyramide des Autauga Countys (Stand: 2000)
Ehemaliges County Courthouse in Prattville
Der Robert F. Henry Dam mit Schiffshebewerk am Alabama River.

Nach der Volkszählung im Jahr 2010 lebten im Autauga County 54.571 Menschen in 22.138 Haushalten und 15.064 Familien. Die Population teilte sich auf in 7570 Personen (13,9 Prozent) unter 10 Jahren, 8580 Personen (15,8 Prozent) zwischen 10 und 19 Jahren, 6237 Personen (11,4 Prozent) zwischen 20 und 29 Jahren, 7487 Personen (13,7 Prozent) zwischen 30 und 39 Jahren, 8418 Personen (15,4 Prozent) zwischen 40 und 49 Jahren, 9733 Personen (17,8 Prozent) zwischen 50 und 64 Jahren, 6546 Personen (12,0 Prozent) waren 65 Jahre und älter. Das Durchschnittsalter betrug 37,0 Jahre. Im County lebten 26.567 (48,7 Prozent) männliche Personen mit einem Durchschnittsalter von 35,9 Jahren und 28.002 weibliche Personen (51,3 Prozent) mit einem Durchschnittsalter von 37,9 Jahren.

Von den 22.138 Haushalten hatten 31,8 Prozent Kinder oder Jugendliche, die mit ihnen zusammen lebten. 56,2 Prozent waren verheiratete, zusammenlebende Paare, 7,3 Prozent waren allein erziehende Mütter und 25,5 Prozent waren keine Familien. 22,0 Prozent waren Singlehaushalte und in 8,0 Prozent lebten Menschen im Alter von 65 Jahren oder darüber. Die durchschnittliche Haushaltsgröße betrug 2,68 und die durchschnittliche Familiengröße betrug 3,13 Personen.

Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 78,5 Prozent Weißen, 17,7 Prozent Afroamerikanern, 0,4 Prozent amerikanischen Ureinwohnern, 0,9 Prozent Asiaten, 0,1 Prozent Hawaiianern und Bewohnern aus dem pazifischen Inselraum und 2,4 Prozent aus anderen ethnischen Gruppen zusammen.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts betrug (alle Zahlen inflationsbereinigt) 53.255 USD, das Durchschnittseinkommen einer Familie betrug 64.271 USD. Das Prokopfeinkommen betrug 24.568 USD. 7,5 Prozent der Familien und 10,6 Prozent der Einwohner lebten unterhalb der Armutsgrenze.

2010 gab es im County 4.067 Unternehmen, von denen 15,2 Prozent von Afroamerikanern betrieben wurden, 0,0 Prozent von amerikanischen Ureinwohnern, 1,3 Prozent von Personen asiatischer Abstammung, 0,0 Prozent von Hawaiianern oder Bewohnern aus dem pazifischen Inselraum, 0,7 Prozent von Personen spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung und 31,7 Prozent von Frauen betrieben wurden.[9][10][11]

Orte im County

Kulturdenkmale

Siehe: Liste der Einträge im National Register of Historic Places im Autauga County

Literatur

  • Thomas McAdory Owen: History of Alabama and Dictionary of Alabama Biography. S. J. Clarke Publishing Co., Chicago IL 1921.
  • Virginia O. Foscue: Place Names in Alabama. University of Alabama Press, Tuscaloosa u. a. 1989, ISBN 0-8173-0410-X.

Einzelnachweise

  1. GNIS-ID: 161526. Abgerufen am 22. Februar 2011 (englisch).
  2. 20140328143802 - Autauga County (Memento vom 28. März 2014 im Internet Archive)
  3. Charles Curry Aiken, Joseph Nathan Kane: The American Counties: Origins of County Names, Dates of Creation, Area, and Population Data, 1950–2010. 6. Auflage. Scarecrow Press, Lanham 2013, ISBN 978-0-8108-8762-6, S. 13.
    Herbert J. “Jim” Lewis: Daniel Pratt in der Encyclopedia of Alabama, 2. November 2018, abgerufen am 13. Mai 2020.
    Christopher Maloney: Prattville in der Encyclopedia of Alabama, 14. Oktober 2019, abgerufen am 13. Mai 2020.
    Patricia Hoskins Morton: Autaga County in der Encyclopedia of Alabama, 23. Februar 2018, abgerufen am 13. Mai 2020.
  4. Montgomery-Janes-Whittaker House im National Register Information System. National Park Service, abgerufen am 13. Mai 2020.
  5. Suchmaske Datenbank im National Register Information System. National Park Service, abgerufen am 28. März 2020.
    Weekly List im National Register Information System. National Park Service, abgerufen am 28. März 2020.
  6. U.S. Census Bureau _ Census of Population and Housing. Abgerufen am 15. März 2011
  7. Auszug aus Census.gov. Abgerufen am 28. Februar 2011
  8. Auszug aus census.gov Abgerufen am 31. März 2012
  9. Census Datasheet (Memento vom 30. September 2013 im Internet Archive). Abgerufen am 21. September 2012
  10. Census Datasheet FIPS CountyName.txt (Memento vom 1. Oktober 2012 im Internet Archive). Abgerufen am 21. September 2012
  11. Census DataDict (Memento vom 15. September 2012 im Internet Archive). Abgerufen am 21. September 2012

Weblinks

Commons: Autauga County, Alabama – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 32° 32′ N, 86° 39′ W