Authezat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Authezat
Authezat (Frankreich)
Authezat
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Puy-de-Dôme
Arrondissement Clermont-Ferrand
Kanton Les Martres-de-Veyre
Gemeindeverband Mond’Arverne Communauté
Koordinaten 45° 38′ N, 3° 10′ OKoordinaten: 45° 38′ N, 3° 10′ O
Höhe 337–452 m
Fläche 5,79 km2
Einwohner 673 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 116 Einw./km2
Postleitzahl 63114
INSEE-Code
Website http://www.authezat.fr/

Rathaus (Mairie) von Authezat

Authezat ist eine französische Gemeinde mit 673 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Puy-de-Dôme in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört zum Arrondissement Clermont-Ferrand und zum Kanton Les Martres-de-Veyre (bis 2015: Kanton Veyre-Monton).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Authezat liegt etwa 18 Kilometer südsüdöstlich von Clermont-Ferrand. Der Allier begrenzt die Gemeinde im Osten. Umgeben wird Authezat von den Nachbargemeinden Corent im Norden, Vic-le-Comte im Osten, Montpeyroux im Süden und Südosten, Plauzat im Südwesten sowie La Sauvetat im Westen.

Durch die Gemeinde führt die Autoroute A75. Die Gemeinde gehört zum Weinbaugebiet der Côtes d’Auvergne.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bis 1872 bildeten die heute eigenständigen Gemeinden Authezat und La Sauvetat die Gemeinde Authezat-la-Sauvetat.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 284 316 320 366 490 499 578 661
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Notre-Dame

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Authezat – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien