Auto Cub

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Auto Cub war eine US-amerikanische Automobilmarke.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Randall Products aus Hampton (New Hampshire) stellte 1956 einige Automobile her, die als Auto Cub vermarktet wurden.

Beim Auto Cub handelte es sich um eine simple, einsitzige Sperrholzkiste auf vier Rädern. Hinten war ein Einzylindermotor von Briggs & Stratton oder Clinton eingebaut, der 1,6 bhp (1,2 kW) Leistung lieferte. Gelenkt wurde mit einem Lenkstock. Der Wagen war 1295 mm lang und wog 52 kg. Der Verkaufspreis lag bei US$ 170,–.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8, Kapitel Auto Cub.
  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 1: A–F. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 114. (englisch)
  • John Gunnell: Standard Catalog of American Cars 1946–1975. Krause Publications, Iola 2002. ISBN 0-87349-461-X.