Autobahndreieck Friedrichsthal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox Autobahnkreuz/Wartung/DE-A
Autobahndreieck Friedrichsthal
A8 A623
Lage
Land: Deutschland
Bundesland: Saarland
Koordinaten: 49° 19′ 14,8″ N, 7° 4′ 46,8″ OKoordinaten: 49° 19′ 14,8″ N, 7° 4′ 46,8″ O
Höhe: 305 m ü. NN
Basisdaten
Bauart: Rechtsgeführte Trompete
Brücken: 1 (Autobahn) / 2 (Sonstige)

Das Autobahndreieck Friedrichsthal (Abkürzung: AD Friedrichsthal; Kurzform: Dreieck Friedrichsthal) ist ein Autobahndreieck im Saarland bei Saarbrücken. Hier beginnt die Bundesautobahn 623, indem sie von der Bundesautobahn 8 (Saarland – Stuttgart – München – Salzburg) abzweigt.[1]

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Dreieck liegt auf dem Stadtgebiet von Sulzbach im Regionalverband Saarbrücken. Die umliegenden Städte und Gemeinden sind Friedrichsthal, Quierschied und Sankt Ingbert. Es befindet sich etwa 10 km nordöstlich von Saarbrücken, etwa 10 km westlich von Neunkirchen/Saar und etwa 60 km südöstlich von Trier.

Das Autobahndreieck Friedrichsthal trägt auf der A 8 die Nummer 20 und auf der A 623 die Nummer 1.

Ausbauzustand und Bauform[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die A 8 ist in diesem Bereich, genau wie die A 623, vierstreifig ausgebaut. Alle Überleitungen sind einstreifig.

Das Autobahndreieck wurde in Form einer rechtsgeführten Trompete gebaut.

Verkehrsaufkommen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von Nach Durchschnittliche
tägliche Verkehrsstärke
Anteil
Schwerlastverkehr[2]
AS Friedrichsthal-Bildstock (A 8) AD Friedrichsthal 36.500 13,2 %
AD Friedrichsthal AS Elversberg (A 8) 52.600 10,5 %
AD Friedrichsthal AS Sulzbach-Altenwald (A 623) 33.200 4,7 %

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. AD Friedrichsthal. Autobahnkreuze & Autobahndreiecke in Deutschland, 2011, abgerufen am 3. Dezember 2012.
  2. Manuelle Verkehrszählung BAB 2015. BASt Statistik, 2015, abgerufen am 22. August 2017. (PDF-Datei)