Autobahndreieck Inntal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox Autobahnkreuz/Wartung/DE-A
Autobahndreieck Inntal
A8 A93 E45 E52 E60
Karte
Übersichtskarte Autobahndreieck Inntal
Lage
Land: Deutschland
Bundesland: Bayern
Koordinaten: 47° 48′ 33,8″ N, 12° 5′ 45,2″ OKoordinaten: 47° 48′ 33,8″ N, 12° 5′ 45,2″ O
Höhe: 455 m ü. NN
Basisdaten
Bauart: linksgeführte Trompete
Brücken: 1 (Autobahn) / 4 (Sonstige)
Die A 8 am Dreieck Inntal, 2009
Die A 8 am Dreieck Inntal, 2009

Das Autobahndreieck Inntal (Abkürzung: AD Inntal; Kurzform: Dreieck Inntal oder auch Inntaldreieck) ist ein Autobahndreieck im Landkreis Rosenheim in Bayern. Es wird die Bundesautobahn 93 (Richtung Kufstein) an die Bundesautobahn 8 (Richtung München/Salzburg) angebunden. Zugleich stellt es den Beginn bzw. das Ende des Südteils der A 93 dar. Zudem werden am Autobahndreieck drei Europastraßen entflochten. Die Europastraße 52 führt entlang der A 8, während die Europastraße 45 von der A 93 auf die A 8 in Richtung München wechselt. Die ebenfalls auf der A 93 entlangführende Europastraße 60 wechselt am Dreieck Inntal auf die A 8 Richtung Salzburg.[1]

Lage und Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Autobahndreieck befindet sich an der Grenze zwischen der kreisfreien Stadt Rosenheim und der Gemeinde Raubling im Landkreis Rosenheim. Umliegende Orte sind Westerndorf, Grünthal und Pfraundorf. Eine niederrangige Straße überquert östliche Teile des Autobahndreiecks. Dort wird auch der Gittersbach überbrückt. Der namensgebende Fluss Inn wird zwei Kilometer weiter östlich von der A 8 überquert.

Planungen sahen vor, die A 93 vom Autobahndreieck Inntal aus an Rosenheim vorbei als Alternativroute zur A 8 an die Bundesautobahn 99 (Münchner Autobahnring) zu führen. Dann wäre die A 93 zur A 9 umgewidmet und das Dreieck Inntal zum Autobahnkreuz ausgebaut worden.[2] In den 1970er Jahren gab es andere Planungen, den Nordteil der A 93 (Dreieck HochfrankenDreieck Holledau) mit dem Südteil zu verbinden, diese wurden verworfen.

Verkehrsaufkommen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von Nach Durchschnittliche
tägliche Verkehrsstärke
Anteil
Schwerlastverkehr[3]
AS Bad Aibling (A 8) AD Inntal 88.700 12,9 %
AD Inntal AS Rosenheim (A 8) 87.300 8,7 %
AD Inntal AS Reischenhart (A 93) 51.600 15,6 %

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. AD Inntal. Autobahnkreuze & Autobahndreiecke in Deutschland, 2011, abgerufen am 3. Dezember 2012.
  2. Kreuz Grasbrunn (verworfen) − Autobahnkreuze & Autobahndreiecke in Deutschland
  3. Manuelle Verkehrszählung BAB 2015. BASt Statistik, 2015, abgerufen am 22. August 2017. (PDF-Datei)