Autobahnkreuz Wismar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox Autobahnkreuz/Wartung/DE-A
Autobahnkreuz Wismar
A14 A20 E22
Karte
Übersichtskarte Autobahnkreuz Wismar
Lage
Land: Deutschland
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
Koordinaten: 53° 52′ 42″ N, 11° 32′ 6″ O53.87833333333311.53524Koordinaten: 53° 52′ 42″ N, 11° 32′ 6″ O
Höhe: 24 m ü. NN
Basisdaten
Bauart: Angepasstes Kleeblatt
Brücken: 1 (Autobahn) / 3 (Sonstige)
Baujahr: 1997
Die A 14 am Kreuz Wismar
Die A 14 am Kreuz Wismar

Das Autobahnkreuz Wismar (Abkürzung: AK Wismar; Kurzform: Kreuz Wismar) ist ein Autobahnkreuz in Mecklenburg-Vorpommern am Rande der Metropolregion Hamburg. Es verbindet den nördlichen Abschnitt der Bundesautobahn 14 (WismarAutobahnkreuz Schwerin) mit der Bundesautobahn 20 (Ostseeautobahn; Europastraße 22).[1]

Geografie[Bearbeiten]

Das Autobahnkreuz liegt auf den Gemeindegebieten von Lübow und Hornstorf im Landkreis Nordwestmecklenburg. Die umliegenden Städte und Gemeinden sind Wismar, nach der das Kreuz benannt ist, sowie Zurow. Es befindet sich etwa 45 km südwestlich von Rostock, etwa 55 km östlich von Lübeck und etwa 30 km nördlich von Schwerin.

In der Nähe liegt der Naturpark Sternberger Seenland.

Das Autobahnkreuz Wismar trägt auf der A 20 die Anschlussstellennummer 9 und auf der A 14 vorläufig die Nummer 2.

Geschichte[Bearbeiten]

Bis 1997 hatte Wismar keinen Autobahnanschluss. Dies änderte sich mit den Bauten der als „Ostseeautobahn“ bezeichneten A 20, des nördlichen Teilstücks der A 14, die damals noch A 241 hieß, zwischen Wismar und Jesendorf und der Schnittstelle beider Strecken. Die Teilstrecke der A 14 zwischen Schwerin und Jesendorf wurde am 21. Dezember 2009 dem Verkehr übergeben[2] und eine Fortführung nach Magdeburg ist in Planung. Mit der Fertigstellung wäre Wismar direkt mit Halle (Saale), Leipzig und Dresden über die A 14 verbunden.

Bauform und Ausbauzustand[Bearbeiten]

Beide Autobahnen sind in diesem Bereich vierstreifig ausgebaut. Alle Verbindungsrampen sind einspurig ausgeführt.

Das Kreuz wurde als angepasstes Kleeblatt angelegt.

Verkehrsaufkommen[Bearbeiten]

Das Autobahnkreuz Wismar wird täglich von rund 35.000 Fahrzeugen befahren.

Von Nach Durchschnittliche
tägliche Verkehrsstärke
Anteil Schwerlastverkehr[3]
Autobahnende (B 105) AK Wismar
8.000
13,8 %
AK Wismar AS Jesendorf (A 14)
7.200
10,1 %
AS Wismar-Mitte (A 20) AK Wismar
28.200
10,3 %
AK Wismar AS Zurow (A 20)
26.700
9,3 %

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Autobahnkreuz Wismar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. AK Wismar. Autobahnkreuze & Autobahndreiecke in Deutschland, 2011, abgerufen am 12. Januar 2012.
  2. A 14 Jesendorf - Schwerin-Nord. Abgerufen am 28. Februar 2013.
  3. Manuelle Verkehrszählung BAB 2010. BASt Statistik, 2010, abgerufen am 5. November 2012. (PDF-Datei; 336 KB)