Autobiographie eines Yogi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Cover eng. Erstausgabe 1946

Autobiographie eines Yogi ist eine 1946 erschienene Autobiographie von Paramahansa Yogananda. Sie zählt weltweit zu den Klassikern der esoterischen und spirituellen Literatur.[1][2][3][4] Sie ist seit siebzig Jahren im Druck und in 52 Sprachen (Stand Jan. 2019) von seiner Organisation Self-Realization Fellowship übersetzt worden.[5]

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Autobiographie eines Yogi führt den Leser durch das Leben von Paramahansa Yogananda und seine Begegnungen mit geistigen Personen des Ostens und Westens. Wie unter anderem mit dem Wissenschaftler Chandra Bose, indischen Dichter Rabindranath Tagore, Pflanzenzüchter Luther Burbank und den spirituellen Meister Ramana Maharshi und Anandamayi Ma sowie Mahatma Gandhi im Ashram in Wardha, Indien.[4] In der Autobiographie beschreibt Yogananda auch den Besuch am 16. Juli 1935 bei der deutschen katholischen Mystikerin Therese Neumann von Konnersreuth, die von Lichtnahrung gelebt haben und stigmatisiert gewesen sein soll.[6][7][4]

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Buch "50 Klassiker der Spiritualität" bezeichnet die Autobiographie "zu Recht als eines der unterhaltsamsten und lehrreichsten spirituellen Bücher".[4] Bei der Trauerfeier für Steve Jobs bekamen alle Gäste die Autobiographie eines Yogi geschenkt.[8][9]

Ausgaben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cover dt. Erstausgabe 1950
  • Erstausgabe: Autobiography of a Yogi. The Philosophical Library, New York 1946.
  • Deutsche Erstausgabe: Autobiographie eines Yogi. Otto Wilhelm Barth Verlag, München-Planegg 1950, OCLC 73610729.
  • Aktuell: Autobiographie eines Yogi. Nachdruck der Erstausgabe. Self-Realization Fellowship, Los Angeles 2007, ISBN 978-087-612-087-3.
  • Hörbuch: Autobiographie eines Yogi. 18 CDs. Gelesen von Robert Atzorn. Self-Realization Fellowship, Los Angeles 2011, ISBN 9780876125700.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Autobiography of a Yogi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. librarything.com: Book awards: HarperCollins 100 Best Spiritual Books of the Century, abgerufen am 14. November 2016.
  2. huffingtonpost.com: The Autobiography of a Yogi: A Tribute to Yogananda, 12 Julie 2012, abgerufen am 14. November 2016.
  3. wiki.yoga-vidya.de: Abschnitt: Autobiographie eines Yogi, abgerufen am 14. November 2016.
  4. a b c d Tom Butler-Bowden (Hrsg.): 50 Klassiker der Spiritualität. Aus dem Amerikanischen Übersetzt von Sabine Schilasky (2006), mvg Verlag, ISBN 3-636-06281-6, S. 461, (Originaltitel: 50 Spiritual Classics (2005)).
  5. yogananda-srf.org: Übersetzungen in vielen Sprachen, abgerufen am 31. Oktober 2017.
  6. en.wikisource.org: Therese Neumann, the Catholic Stigmatist of Bavaria, abgerufen am 14. November 2016.
  7. Paramahansa Yogananda: Jesu Versuchung in der Wüste In: Die Wiederkunft Christi Diskurs: 8, Seite: 200–201, Self-Realization Fellowship, 2013.
  8. Frankfurter Allgemeine Magazin, Mai 2017, S. 106.
  9. cnn.com: Steve Jobs' last gift, abgerufen am 2. Juli 2017.