Autoestrada A1

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/PT-A
Autoestrada A 1 in Portugal
Autoestrada A1
 Tabliczka E1.svg Tabliczka E80.svg
Karte
Verlauf der A1
Basisdaten
Betreiber: BRISA
Gesamtlänge: 303 km

Distrikte:

Straßenverlauf
Knoten (1)  Sacavém A12 A36 E1
Knoten (1a)  Santa Iria de Azóia A30 N 115-1
Mautstelle Área de portagem Alverca Do Ribatejo
Anschlussstelle Alverca do Ribatejo N 116
Knoten (2)  Alverca do Ribatejo A9
Anschlussstelle (2a)  Vila Franca de Xira-Sul IC 2 N 1
Anschlussstelle (3)  Vila Franca de Xira-Norte IC 2 N 1
Knoten (3a)  Carregado A10
Anschlussstelle (4)  Carregado N 4
Tankstelle Raststation Área de Serviço de Aveiras
Anschlussstelle (5)  Aveiras de Cima N 366
Anschlussstelle (6)  Santarém N 114
Knoten (6a)  Santarém A15
Tankstelle Raststation Área de Serviço de Santarém
Knoten (7)  Torres Novas A23 E806
Anschlussstelle (8)  Fátima N 357
Tankstelle Raststation Área de Serviço de Leiria
Knoten (9)  Leiria A19
Knoten (10)  Pombal A34
Anschlussstelle (11)  Condeixa-a-Nova IC 2 N 1
Knoten (12)  Coimbra-Sul A31
Knoten (13)  Coimbra-Norte A14 E801
Tankstelle Raststation Área de Serviço de Mealhada
Anschlussstelle (14)  Mealhada N 234
Anschlussstelle (15)  Aveiro-Sul N 235
Knoten (16)  Albergaria-a-Velha A25 E80
Tankstelle Raststation Área de Serviço Antua
Anschlussstelle (17)  Estarreja N 224
Anschlussstelle (18)  Santa Maria da Feira N 223
Knoten (18a)  Grijó A41
Mautstelle Área de portagem Sermonde
Anschlussstelle Carvalhos IC 2 N 1
Knoten (19)  Carvalhos A20 E1
Anschlussstelle Carvalhos IC 2 N 1
Knoten (19a)  A29
Tankstelle Raststation Área de Serviço Gaia
Anschlussstelle (20)  Santo Ovídio N 1
Knoten (21)  Coimbroes A44
Anschlussstelle (22)  Canidelo N 627
Anschlussstelle (23)  Apurada N 1
Brücke Ponte da Arrábida
Weiter auf A28

Die Autoestrada A1 oder Auto-Estrada do Norte (deutsch Nordautobahn) ist mit 303 km die längste Autobahn in Portugal und Teil der Europastraße 1. Die Autobahn beginnt in Lissabon und endet in Porto und stellt als Verbindung der beiden größten Städte mit Anschluss nach Coimbra und Leiria die bedeutendste Autobahn Portugals dar. Die A1 wird von der privaten BRISA betrieben und ist deshalb überwiegend mit einer Maut belegt.

Größere Städte an der Autobahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die A1 in der Nähe von Fátima

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]