Automobile Racing Club of America

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Automobile Racing Club of America (ARCA) ist ein US-amerikanischer Motorsportverband, der 1953 von John Marcum gegründet wurde. Präsident von ARCA ist Ron Drager.

Die von der ARCA in der ARCA Racing Series ausgetragenen Rennen verwenden Tourenwagen, die denen im NASCAR Sprint Cup ähneln. Dies liegt auch darin begründet, das zum Teil alte Rennwagen des Sprint Cup von der ARCA eingesetzt werden. Das Fahrerfeld besteht aus einem Mix aus professionellen und semi-professionellen Rennfahrern sowie Neulingen, die sich einen Namen machen wollen. Letztgenannte fahren zum Teil auch im Rahmen eines Fahrerentwicklungsprogramms von NASCAR-Teams in ARCA-Rennen.

Neben der RE/MAX Series veranstaltet die ARCA auch eine Rennserie mit Trucks in der sogenannten ARCA Lincoln Welders Truck Series. ARCA ist Eigentümer des Toledo Speedway und Flat Rock Speedway.

Weblinks[Bearbeiten]