Automobili Lamborghini

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Automobili Lamborghini
Super Speed Race 64
スーパースピードレース64
StudioVereinigte StaatenVereinigte Staaten EuropaEuropa Titus Interactive
JapanJapan Taito
PublisherVereinigte StaatenVereinigte Staaten EuropaEuropa Titus Interactive
JapanJapan Taito
Erstveröffent-
lichung
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 30. November 1997
EuropaEuropa 1. Dezember 1997
JapanJapan 29. Mai 1998
PlattformNintendo 64
GenreRennsimulation
SpielmodusEinzelspieler, Mehrspieler
SteuerungGamepad
MediumModul
SpracheEnglisch
Altersfreigabe
USK ab 0 freigegeben
PEGI ab 3+ Jahren empfohlen
InformationUnterstützt das Rumble Pak und Controller Pak.

Automobili Lamborghini ist eine Rennsimulation des französischen Publishers und Entwicklers Titus Interactive, in der vornehmlich Fahrzeuge des Rennwagenherstellers Lamborghini gefahren werden können. Das Spiel erschien Ende 1997 exklusiv für die Spielkonsole Nintendo 64, zunächst in Europa und den USA, ein halbes Jahr später unter dem Namen Super Speed Race 64 (jap. スーパースピードレース64) auch in Japan.[1]

Spielprinzip[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Automobili Lamborghini schlüpft der Spieler in die Rolle eines Fahrers von (damals) modernen Supersportwagen. Durch gute Rennergebnisse können weitere Strecken und Fahrzeuge freigeschaltet werden. Zum Speichern des Spielfortschritts wird allerdings zwingend das Controller Pak benötigt.

Neben vielen Fahrzeugen aus dem Hause Lamborghini wie den Countach, Diablo usw. kann man noch z. B. den Bugatti EB110 und den Porsche 959 freischalten. Es stehen sechs Strecken zur Verfügung.

Versionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die japanische Version weist einige Unterschiede auf. Nicht nur der Name, Super Speed Race 64, sondern auch der Schwierigkeitsgrad wurde verändert. Weiterhin gibt es nun einstellbare Wetterbedingungen, eine Fotogalerie, Streckenvorschauen und weiterer kleinere Veränderungen.

Eine erneute Veröffentlichung für die Hardware-Erweiterung 64DD war wohl geplant.

Spielmodi[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folgende Spielmodi stehen zur Verfügung:

  • Championship
  • Arcade
  • Einzelrennen
  • Zeitrennen[2]

Steuerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gesteuert wird das Spiel mit dem Gamepad des N64. Die Steuerung kann ausschließlich in der japanischen Version beliebig angepasst werden.

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Spiel erhielt gute Wertungen. Die Fahrzeuge seien realistisch nachgebaut und die Strecken abwechslungsreich. Dagegen sei die Steuerung gewöhnungsbedürftig und der Sound eher mittelmäßig.[3][4] GameSpot lobte die Grafiken ("this could be the N64's best-looking racer") und die Zugänglichkeit des Spiels, kritisierte aber die mangelnde Komplexität. Insgesamt bewertete das Magazin Automobili Lamborghini als „eines der aufregendsten Rennspiele auf Konsolensystemen“ und vergab 7.7 von 10 Punkten.[5] Die Aggregationswebsite GameRankings wertete elf Rezensionen aus und errechnete einen Metascore von 70 %.[6]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Super Speed Race 64. Abgerufen am 15. September 2015.
  2. Automobili Lamborghini - N64 Review. In: www.nexgam.de. Abgerufen am 26. Oktober 2015.
  3. Automobili Lamborghini - Testberichte vom Amiga Joker, ASM, Power Play, PC Joker, Play Time, Happy Computer. In: www.kultboy.com. Abgerufen am 15. September 2015.
  4. Peer Schneider: Automobili Lamborghini. In: IGN Entertainment. Ziff Davis, 3. Dezember 1997, abgerufen am 6. August 2015 (englisch).
  5. Gamespot-Test. Abgerufen am 8. Mai 2015.
  6. Rezensionsübersicht auf GameRankings.com. Abgerufen am 9. Mai 2015.