Autoroute A411

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/FR-A
Autoroute A411 in Frankreich
Autoroute A411
Basisdaten
Betreiber: ATMB
Gesamtlänge: 2,0 km

Regionen:

Die Autoroute A 411 ist eine französische Autobahn, die eine Verbindung von der A 40 in die Schweiz mit einer Abfahrt nach Annemasse darstellt. Ihre Länge beträgt 2,0 km. Die Autobahn wurde am 28. Juli 1973 auf ihrer gesamten Länge eröffnet.

Streckenführung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Position Anzahl Fahrbahnen höchste zulässige Geschwindigkeit km Typ Abschnitt Breitengrad Längengrad
1 2 130 Beginn der Autobahn A40 (Lyon - Paris - Torino)' 46.1822 6.2263
2 2 130 0.2 Brücke l'Arve 46.1829 6.2219
3 2 130 0.5 Teil-Anschlußstelle Gaillard 46.1836 6.2187
4 2 130 2 Ende an Grenze H111 (CH) (Route Blanche - vers Genève)' 46.1883 6.2023

Großstädte an der Autobahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]