Autosfibra

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Autosfibra Ltda.
Rechtsform Ltda.
Gründung 1999
Sitz Itajaí, Brasilien
Branche Automobile
Website autosfibra.com.br

Autosfibra Ltda. ist ein brasilianischer Hersteller von Automobilen.[1]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen wurde 1999 in Itajaí gegründet.[1] Es begann mit der Produktion von Automobilen.[1] Der Markenname lautet Autosfibra.[1] Ein Teil der Fahrzeuge wird exportiert.[1] Außerdem ist das Unternehmen im Bereich Fahrzeugtuning beschäftigt.[1]

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Angebot stehen Nachbildungen sportlicher Fahrzeuge.[1] Die Basis bildet ein selbst hergestellter Rohrrahmen.[1] Die Karosserie bestehen aus Kunststoff und Fiberglas.[1] Die Motoren stammen von verschiedenen in- und ausländischen Herstellern und sind oftmals in Mittelmotorbauweise hinter den Sitzen montiert.[1]

Nachfolgend eine Übersicht der nachgebauten Modelle während der ersten zehn Jahre:[1]

Die Nachbildungen von Ferrari F355, Lamborghini Murciélago, Porsche 550 und 993 befinden sich weiterhin im Sortiment.[1] Vier Nachbildungen sind neu dazugekommen.[1] Jene des Ferrari F50 hat einen V8-Motor mit 230 PS als Mittelmotor und jene des Ferrari 400 einen Sechszylindermotor mit 220 PS als Frontmotor.[1] Der Nachbau des Porsche GTA 3 hat einen V6-Motor mit 210 PS von Subaru im Heck.[1] Die Nachbildung des Ford GT 40 hat einen V8-Motor von Ford mit 210 PS in Fahrzeugmitte.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e f g h i j k l m n o p João F. Scharinger: Lexicar Brasil (portugiesisch, abgerufen am 3. Oktober 2016)