Autostrada A59

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/IT-A
Autostrada A 59 in Italien
Autostrada A59
Karte
Verlauf der A 59
Basisdaten
Betreiber: Autostrada Pedemontana Lombarda
Gesamtlänge: 9 km
  davon in Betrieb: 2,4 km
  davon in Planung: 6,6 km

Regionen:

Lombardei

Die Autobahn A59 ist eine italienische Autobahn, welche als Umfahrung südlich von Como verläuft. Die Autobahn soll eine Gesamtlänge von 9 km besitzen und in Albese con Cassano enden. Verwaltet wird sie von der Autostrada Pedemontana Lombarda S.p.A.

Ausführung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Bau der A59 ist in 2 Baulosen geplant. Das erste Los von der A9 bis östlich von Breccia wurde am 23. Mai 2015 eröffnet.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: A59 (Italien) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  1. Attesa finita: la tangenziale apre alle 18. Maroni: «Secondo lotto possibile»