Autostrada Nogara – Mare

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Autostrada Regionale – Nogara ist eine geplante Autobahn in Italien.

Hauptgrund für den Bau ist die Verkürzung der Fahrstrecke und Fahrtdauer der Achse Mont-Blanc-Tunnel (Frankreich) – TurinVenedigTriest (nach Slowenien). Dieser zweite Abschnitt führt von der Anschlussstelle Mantova-Nord gen Osten und verläuft zum Großteil auf der bestehenden, vierspurig ausgebauten SS 434. Enden soll sie an der ebenfalls neu geplanten Autostrada Nuova Romea.

Die Planungen sehen folgenden Verlauf vor:

Autostrada Nogara - Mare
Streckenverlauf km Provinz
AB-Kreuz-grün.svg Tabliczka E45.svg Autostrada A22 Italia.svg Brennero - Modena
AB-AS-grün.svg Isola della Scala
AB-AS-grün.svg Nogara
AB-AS-grün.svg Casaleone
AB-Kreuz-grün.svg Legnago
Italian traffic signs - strada extraurbana principale.svg Strada Statale 434 Italia.svg nach Verona
AB-AS-grün.svg Legnago
AB-AS-grün.svg Villa Bartolomea
AB-AS-grün.svg Castagnaro
AB-AS-grün.svg Badia Polesine
AB-Kreuz-grün.svg Autostrada A31 Italia.svg Piovene Rocchette / Vicenza
AB-AS-grün.svg Castelguglielmo
AB-AS-grün.svg Fratta Polesine
AB-Kreuz-grün.svg Autostrada A13 Italia.svg Padova - Bologna
AB-AS-grün.svg Rovigo - sud
AB-AS-grün.svg Gavello
AB-AS-grün.svg Adria
AB-Kreuz-grün.svg Italian traffic signs - autostrada.svg Autostrada Nuova Romea